Probleme mit Schwiegermama

Aus dem Baby ist ein Kleinkind geworden

Elternforum

Anna050594
30. Dez 2020 02:34
Probleme mit Schwiegermama
Hallo ihr lieben,
Im Moment habe ich etwas Schwierigkeiten mit meiner Schwiegermama und muss mich deswegen mal kurz auskotzen. Ich bitte um ehrliche Meinungen, da mich das ganze Thema schon sehr viel Energie kostet.
Ein paar Informationen vorab: es ist das erste Enkelkind und wir wohnen direkt nebeneinander und sehen uns deswegen zwangsläufig fast täglich.

Wenn wir uns alles sehen, wird mir die kleine sofort aus den Arm genommen und ich spiele keine Rolle mehr. Sie übernimmt dann automatisch alle Aufgaben, die eigentlich ich so mache... zum Beispiel wechselt sie der kleinen immer die Windeln und das klammheimlich, weil sie weiß, dass ich das nicht so gerne abgebe... das hat auch ein Grund, weil die kleine jetzt schon öfter einen wunden Po bekommen hat, weil sie ihn nicht trocknen lässt nach den Saubermachen... und das will ich einfach verhindern!
Ein anderes Beispiel, der Raum wird mit der kleinen oftmals verlassen, wenn ich dazu komme. Die kleine könnte mich ja dann sehen und zu mir zurück wollen...
wenn die kleine nur kurz meckert (ich aber da bin) springt sie sofort auf mit den Worten „Oma ist schon da“
Und sie muss auch immer alles ganz genau wissen. Wann und wie viel hat sie geschlafen? Wie viel hat sie gegessen? Das nervt mich einfach!
Generell gibt sie mit einfach das Gefühl, dass sie meine Rolle als Mama gerne übernehmen würde...
wenn wir uns sehen gibt es nur noch die Oma und die kleine... und generell hatten wir nie ein wirklich herzliches Verhältnis.
Und ich muss vielleicht auch noch erwähnen, dass ich selber keine Eltern mehr habe und der Verlust meiner Mama mich unglaublich fertig gemacht hat... vielleicht fällt mir der Umgang mit ihr deswegen so schwer, weil ich gerne meine Mama in der Omarolle sehen würde? Ich weiß es nicht...
vielleicht übertreibe ich auch und sollte es nicht so streng sehen?!

Vorab vielen Dank!!
Traumwaechter
30. Dez 2020 07:40
Re: Probleme mit Schwiegermama
Guten Morgen,

Bei einem Punkt musste ich Schmunzeln: Windeln wechseln - das gebe ich immer an jeden ab, der es freiwillig macht :-D aber unsere Kinder hatten auch nie Probleme mit einem Wunden Po ;-)

Zur allgemeinen Situation: als erstes immer dreimal tief durchatmen. Und dann würde ich an deiner Stelle ein klärendes Gespräch suchen. Vielleicht interpretierst du in ihr Verhalten etwas hinein, was sie so gar nicht beabsichtigt? Eventuell will sie dich nur entlasten und du interpretierst es als "wegnehmen"? Ich bin auch so ein Kandidat, der gerne auf Grund meiner Mobbing-Vergangenheit in allem gleich einen Angriff sieht etc.

Ich hab auch einige Male meinen Mann vorgeschickt, um Standpunkte bei seinen Eltern klar zu stellen (bei meinen mach ich es). Insbesondere weil seine Eltern mit meiner sehr direkten Art nicht umgehen können und bevor das sonst gute Verhältnis gestört wird, darf mein Mann sich diplomatisch betätigen.
Eventuell wäre das für euch auch eine Möglichkeit, dass dein Mann mit seiner Mutter redet?

Bezüglich deiner Mutter kann ich das sehr gut verstehen. Hier kann ich dir leider nicht helfen, bei mir leben beide noch. Aber Versuch dich nicht auf den Gedanken zu versteifen, dass deine Mutter auch gerne Oma gewesen wäre, sondern Versuch es mal so zu sehen, dass es toll ist, dass noch eine Oma da ist (ich hatte auch nur eine Oma) und sie diese Rolle gerne ausfüllt. Ich kenne auch Familien, wo die Oma überhaupt nicht für die Kinder da ist!
Annika919
25. Feb 2021 08:33
Re: Probleme mit Schwiegermama
Hallo,

Bei uns ist es etwas anders. Meine Eltern leben beide noch, wohnen aber 30 km weit weg und sind berufstätig.
Die Eltern meines Mannes sind beide verstorben, seine Großmutter, Onkel und Tante wohnen im Ort.

Der Onkel meines Mannes hat bei uns die Opa-Rolle übernommen. Er passt auch ein bis zweimal die Woche mittags auf die Kleine auf, wenn ich arbeite.

Anfangs hatte ich auch oft das Gefühl, sobald der „Opa“ da ist bin ich abgeschrieben. Aber auf der anderen Seite habe ich gemerkt, dass er einfach so glücklich über die Kleine ist.
Die beiden sind ein Herz und eine Seele. Für mich ist es inzwischen das schönste zu sehen, wie lieb die zwei sich haben.

Klar ist es bestimmt nicht schlecht mal mit deiner Schwiegermutter über deine Gefühle zu reden, aber ich kann dir nur den Tipp geben die Hilfe deiner Schwiegermutter zuzulassen. Sie freut sich bestimmt nur darüber eine kleine Enkelin zu haben und meint es nicht böse.
Aprilmami220419
31. Mär 2021 13:17
Re: Probleme mit Schwiegermama
Hab eben deinen Beitrag entdeckt. Ich muss dazu einfach mal was sagen, ohne ihn gelesen zu haben worum es richtig geht. Die Einleitung war ja eindeutig, schwiema mischt sich zu viel ein. Gleich direkt kann cih dir aus Erfahrung sagen, unser Sohn wird zwei, es wird nur schlimmer wenn du ncihts tust. Meine meckert bei allem, zuppelt hier, zuppelt da, das Kind MUSS das machen, und dies und jenes, es hat nie die richtige Kleidung an, läuft nie ordnungsgemäß herum, kann immer viel zu wenig, lernt nichts, ich mache alles falsch und sie will immer im Vordergrund stehen. Wollen andere ihn haben, nein, sie möchte jetzt. Das sagt sie dann auch, obwohl as überhaupt nciht in ihrem ermessen liegen sollte. Du musst so weit es möglich ist sofort Grenzen ziehen, es hört nciht auf und verschlimmert sich. Glaub mir, ich spreche aus eigener erfahrung. Bei uns ist es auch so schlimm, dass sie ihn auf den Mund küsst und erpresst von wegen, du bekommst das wenn du mcih knutscht. Rennt hinter rihm her und sagt, küss mich küss mich. Ich hab deinen Beitrag wie gesagt ncoh nciht gelesen, sollte ich jcoh was zu sagen haben, schreibe ich nochmal. Ich weiß du hast ihm im Dezember verfasst, aber da ich ebenso das Problem habe, gehe ich nciht davon aus, dass sich das bei dir viel schneller regelt... Pass da auf und ich wünsche dir viel Kraft. Weiß wie schlimm das sein kann. Vor allem wenn sie dann sagt, sie wird es nciht lassen ihn zu küssen obwohl wir ausdrücklich gesagt haben, dass wir das nicht wollen...
Aprilmami220419
31. Mär 2021 13:22
Re: Probleme mit Schwiegermama
Und ja, wieder was zu sagen. Meine wollte auch alles wissen. An welchen Tag welchen Zahn. Selbst die backen Zähne und wehe wir haben was gegessen. Wie oft ich Stille, wie lange, wann nachts, wie hat er geshlafen... Und und und... Und ebenso wie bei dir, wird er mir sofort entrissen, vor mir läuft sie weg, stellt sich vor mich und schirm mcih total ab. Ich hab das sofort mit meinem Mann besprochen, wie sie mich partout ausgrenzt. Er versucht wirklich toll darauf zu achten. Für keine Mutter ist das schön, das glaube ich... Bei uns war es wie gesagt so schlimm, dass sie ihn sogar als neugeborenen jede Minute in der sie da waren (von 9 bis abends 20 Uhr) auf den Arm haben wollte und ihm jeden anderen verweigert hat. Ich war damals so kaputt von der Geburt, dammschnitt und saugglocke, 24 Stunden wehen, dass ich nichts sagen konnte... Aber dann hat es mir irgendwann gereicht. Du solltest auch was tun, denk nciht daran was andere tun würden. Dir tut das nicht gut, das musst du ändern.
Aprilmami220419
31. Mär 2021 13:24
Re: Probleme mit Schwiegermama
Mittlerweile ist es übrigens auch bei uns so schlimm, dass sie immer sagt, mein Sohn, mein Schatz mindestens 100 mal in einer Stunde, ganz ohne zu übertreiben. Als Baby hatte sie ihn sogar mal ausgezogen als ich kurz nciht da war und nackig auf ihren Oberkörper gelegt. Gut, ihr tshirt hatte sie ncoh an, der kleine sollte halt baden, aber vom ausziehen und an sich pressen war nie die Rede... Das Verhältnis bei uns war vorher richtig gut, mittlerweile ist es zerstört.
6 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel Knusper-Ringe

Sammeln Sie alle Ringe & gewinnen Sie ein HiPP Knabberpaket mit JAKO-O Stapelwürfeln!

Jetzt mitspielen

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account