mein kleiner wackelt mit dem kopf

Aus dem Baby ist ein Kleinkind geworden

Elternforum

Khisanee
4. Nov 2013 23:20
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
Noroelle ich freu mich gerade riesig für euch.
Da scheint ja wirklich ein Licht am Ende des Tunnels zu sein.

Die Krankenkasse hat die Therapiekostenübernahme abgelehnt?
Bitte auf alle Fälle Einspruch einlegen, selbst wenn es erstmal erfolglos erscheint.

Versuch über einen Arzt einen Diagnosebericht zu bekommen, und am besten sogar eine schriftliche Empfehlung zur Reittherapie. Und wenn er dabei psychosoziale Gründe angibt, oder was auch immer. Egal.
Berichte ihm von der massiven Änderung in der Haltung deines Sohnes. Das müsste er mit berücksichtigen.

Ich drück euch so sehr die Daumen. Und gib nicht auf was die Kostenübernahme angeht.

Naja und was deine Familie angeht..... Schieß sie zu Mond....
Ausnahme den Patenonkel. Der scheint ja wirklich ein toller Kerl zu sein. Finde ich klasse, das er euch da so unterstützt.
gast.694102
5. Nov 2013 18:56
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
Hey meine Liebe....

Hab Pipi in den Augen und einen dicken Kloß im Hals!!!

Leg Einspruch ein und schau mal... Anderer seits,die Ärzte sehen das ja net soooo wichtig ihm was anständiges aus zu stellen und somit wird's schwierig...

Aber du hast ja plan B noch,gelle :D


Ach du bzw. Ihr habt gaaannnz tolle Kinder!!!
Fühle dich ganz lieb von mir gedrückt...
gast.1138661
5. Nov 2013 19:14
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
Liebste tanja, hab grad alle emotionen durch von tränen der rührung, Freude, lachen und wut über deine familie!
Aber der patenonkel.ist ja mal.ein schatz!!
So ein toller kerl echt!!

Und die junsgs!! Waaaaahnsinn!!

Irgendwann würde ich euch gern mal sehn.... man hat so viele vorstellungen und emotionen jemanden gegenüber... ich würd dich echt mal gern real drücken ;-)
Und natascha auch :lol: :lol:
Du bist ja auch so ne ganz liebe!! Echt irre mädels...

Enzian fühl dich nicht vernachlässigt, aber wir haben ja so nix zu tun mit uns ;-)

Halt uns auf dem laufenden und gaaaanz viel spaß mit den hottes...
Levian iwt ja auch so "rossdamisch" :-P
Wir haben das glück, dass eine bekannte von uns ein pferd hat... und da darf er ab und an reiten...

Pferde sind aber auch selten tolle tiere!!
gast.694102
5. Nov 2013 22:51
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
lafey hat geschrieben:

>
> Irgendwann würde ich euch gern mal sehn.... man hat so viele vorstellungen
> und emotionen jemanden gegenüber... ich würd dich echt mal gern real
> drücken ;-)

JAAA da wäre ich auch sofort dabei :D :D


> Und natascha auch :lol: :lol:
> Du bist ja auch so ne ganz liebe!! Echt irre mädels...

Jetzt hab ich schon wieder Pipi in den Augen und DU liebe Lafey bist schuld ;)


Liebste Tanja... Unbedingt aufm laufenden halten...
Hoffe dir selbst gehts gesundheitlich wieder besser!!??!!!

Liebe Grüße Natascha
noroelle
5. Nov 2013 23:06
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
meine lieben mädel,

ihr seid echt toll, alle mit einander.
ich hätte nie gedacht, das sich übers i-nett solche tollen Kontakte finden könnten.

aber nun mal zum neusten, denn es gibt was neues, freu.
ich war heute nochmal beim kia, brauchte ja für die jungs ein attest, das sie reiten dürfen und hatte das Glück, den " alten" zu haben - unser kia ist mittlerweile eine gemeinschaftspraxis aus 3 Ärzten - der sich die jungs angeschaut hat.
er war erst erstaunt, wofür ch die atteste haben wollte und dann habe ich ihn nochmal gefragt, ob er mir eine vo ausstellen kann, das eine reittherapie sinnvoll ist, da sie auf keinen fall schadet und es ne echte chance sein könnte,zumal mein jared ja im kiga immer noch extrem auf eine erzieherin fixiert ist und immer noch alleine spielt, wenn auch schon neben anderen Kindern, aber eben alleine oder höhstens mit "seiner" Erzieherin.
er war skeptisch, meinte aber, das er mir was an die hand gibt und ich ihn bitte auf den laufenden halten soll, ob es was gebracht hat.
nun habe ich wenigstens eine art empfehlung hier und im hintergrund gleich eine anwältin für sozialrecht, denn es gibt da wohl im sgb einen Paragraphen, der besagt, wenn so eine Therapie eine drohende Behinderung oder beeinträchtigen auch auf psychosozialer ebene abwenden oder abmildern kann, das die kassen sich dann nicht weigern können, zumindest die kosten mit zu tragen.

mädels, ich habe endlich was an der hand, nach soooo langem türen eintreten.
ich glaube zwar nicht, das mir das nun soooo viel weiter hilft, aber jetzt kann ich den kampf aufnehmen und wenn ich klagen muß, egal, dafür bin ich zum glück versichert.
endlich hat mal ein arzt gezeigt, das er es auf nen versuch ankommen läßt und mitzieht, nur durch so ein paar sätzen auf nem Rezept.

der wortlaut dazu lautet übrigens:
" unser o.g.Patient leidet an einem spasmus nutans. Eine Reittherapie kann hier aus medizinischer Sicht sinnvoll sein und eine Verbesserung des Spasmus nutans bewirken."

nun suche ich mir morgen noch den blöden paragraphen aus dem sgb raus - wenn ich nur wüßte ob das 5 oder 11 ist, würde das suchen leichter machen - und dann heißt es, ab zur kk und mit dennen verhandeln und denen notfalls die hölle heiß machen.

denn die kasse konnte ja noch nix ablehnen, weil ich ja noch nix beantragen konnte, die sagten ja bisher nur, das ich was vom arzt brauche und selbst dann die chancen auf ne Übernahme nahezu null sind.
aber wenn ich keine chance habe, dann nutze ich doch wenigstens die.

ich werde euch weiter berichten, wie weit ich komme.
ob zu der entscheidung des arztes auch das verhalten meines kleinen beigetragen hat, das er nähmlich nur am heulen und brüllen war und nahezu panisch wurde, als der doc ihn untersuchen wollte mit etwas über 3 Jahren?
es war ja nichtmal wiegen möglich, da mußte ich ja mit auf die Waage, weil er so nen aufstand gemacht hat und das ist doch mit 3 und nen keks nicht mehr normal, zumal wenn der große bruder dabei ist und ihn noch animiert, toll mitzumachen, was sonst immer funktioniert, oder?
noroelle
5. Nov 2013 23:15
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
noch was in eigener Sache.

ich bin kürzer getreten, habe abends jetzt angefangen sachen zu machen, die mir spaß machen, wenn die jungs im bett sind, bin bewußter an alles rangegangen und siehe da, ich höre wieder auf beiden ohren gut, keine schmerzen mehr, mein zucken am auge ist nur noch da, wenn ich streß bekomme - vor allem beim arbeiten - und wenn ich jetzt meine müdigkeit und meine schlafstörungen noch in den griff kriege, dann bin ich wieder fit.
aber mein mann hat auch sehr viel mitgeholfen, hat mir viel abgenommen, sich viel um die jungs gekümmert und mir freiraum verschafft.

mit meinem bruder muß ich ein ernstes wort reden, im moment interessiert er sich mal wieder sehr stark für den großen, weil seine Frau mal wieder wenig zu hause ist.
er soll sich ja um die jungs kümmern dürfen, aber wenn, dann muß er das als feste bezugsperson tun und nicht nur so, wie er gerade bock drauf hat, denn dann kann er weg bleiben.
ich meine, der patenonkel der jungs geht regelmäßig auf montage und das teilweise für 4 wochen und er kennt beide kinder besser wie mein Bruder, kümmert sich, auch um uns Eltern das wir mal freiraum kriegen und mein Bruder weiß nicht mal, das sein Neffe mittlerweile sehr gut lesen kann für einen Erstklässler oder das der kleine anfängt in verständlichen ganzen sätzen zu sprechen und so was eben.
ich will meinem Bruder nicht im wege sthen, wenn es um die kinder geht, aber er muß die verantwortung ernst nehmen und sich nicht immer rausreden, das er ja "Schicht" hat, weil er im einzelhandel arbeitet.
mein mann hat auch Schicht, aber richtig Schicht und läßt es sich trotzdem nicht nehmen, die Kinder vor der schicht vom kiga oder der schule abzuholen oder sie ins bett zu bringen, 10 min bevor er zur nachtschicht muß etc.
ich bin echt froh, das wir so einen tollen patenonkel für die jungs haben, auf ihn bin ich wirklich stolz.
noroelle
5. Nov 2013 23:51
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
und noch was vergessen.

mädels, was haltet ihr davon, wenn wir mal abchecken, wo wir alle her kommen und mal sehen, ob man für kommendes Jahr über ein we ein treffen organisieren kann oder sowas?

und dann noch was gaaaaaanz süßes zum schluß.
ich mußte heute abend ja arbeiten und mein mann und unser großer haben immer so konfliktpunkte, was manchmal echt schwierig ist.
seit 2 tagen nun ein völlig ungewohntes Bild.
unser großer versprach mir in die hand, auf papa zu hören und ihn nicht herauszufordern.
ich dachte, das wird eh nix, die charaktere passen leider nicht wirklich zusammen.
gestern und heute abend dann das feedback meines Mannes als ich fragte, wie es gelaufen ist, Zitat:
" du soweit ganz gut.
der kleine hat keine geschichte bekommen - gestern und vorgestern - weil er nach mir gehauen und getreten hat, der große war richtig lieb, wir haben noch was gespielt und uns über fußball unterhalten und dann war es für die geschichte zu spät, aber ich habe den cd-player auf dauerschleife gestellt, so wie er das wollte."

heute abend bekam der kleine dann auch wieder seine geschichte, weil er gemerkt hat, das es doof ist, Papa zu hauen und zu treten, dem großen wurde vorgelesen und er war sogar richtig lieb.

wißt ihr, die jungs haben vll viel durch, aber eines haben sie wohl dadurch gelernt.
nämlich, das die Familie alles ist und sie sich darauf verlassen können und auch sie ein teil davon sind und jeder dazu beitragen muß, das es wirklich schön wird.
selbst der kleine kommt schon mit Sprüchen - von uns abgekupfert - wenn er etwas angeboten bekommt und es nicht möchte, das er dann sagt:" nein, vielen dank, möchte nicht, später vielleicht."
oder das er sagt, wenn ich frage, ob er helfen kann, was wegzuräumen:" ja mama, helfe dir gern."
der große ist nicht anders,der hat gestern morgen seinen kleinen bruder angezogen, morgens um 6 uhr - sind beide heimlich aufgestanden - und meinte dann um 6.30 uhr Zitat:" Entschuldigung das ich den kleinen nicht gewickelt habe, aber das kann ich noch nicht, das muß ich erst noch lernen, aber er hat ganz frische sachen aus dem schrank an und alles richtig rum."

ich hab mich so darüber gefreut, mußte dem großen aber auch sagen, das er das doch nicht machen muß, aber gerne darf, wenn beide jungs das wollen.

wenn ich nun bedenke, das aus mediznischer sicht beide kinder nicht da sein sollten, dann sind diese beiden ein geschenk des Himmels, von Gott oder welcher macht auch immer, die unsere geschicke hier unten lenkt, egal, jedenfalls sind sie da und ich bin froh, das sie da sind, egal, was noch auf uns zu kommt oder wie schwer es noch werden wird.
und ich gehe noch weiter.
ich bin nicht stolz darauf, solche kinder zu haben.
ich bin stolz darauf, das ich ihre mama sein DARF, das ich diese beiden begleiten DARF, denn wie sagte mal jemand zu mir, der sich mit reiki auskennt?
die meisten Seelen sind schon sehr sehr alt und nur sehr wenige sind noch ganz neu und unerfahren, die alten Seelen aber bringen uns selbst weiter und zeigen uns seiten, die wir nie für möglich halten würden und das von anfang an.
mein großer ist eine sehr alte Seele denke ich oft und beim kleinen bin ich mir oft nicht sicher, trotzdem stehe ich jeden Abend an den betten, bete und danke für dieses geschenk,diese zeit und dieses glück.
unsere kinder sind das größte und tollste, was uns gegeben wird, diese zeit kommt nie zurück und sie gibt uns soooo viel, oft mehr, als wir erahnen.
Khisanee
6. Nov 2013 00:23
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
http://dejure.org/gesetze/SGB_V/33.html

http://dejure.org/gesetze/SGB_V/43a.html

Scheint Buch 5 und 9 zu treffen. Wobei Buch 9 da sehr klar ist:
http://dejure.org/gesetze/SGB_IX/30.html


Hoffe das hilft dir. ;-)

Man..... bring mich nicht so zum heulen.... Bin doch schwanger..... ;)
noroelle
6. Nov 2013 00:48
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
@khishanee,

das habe ich gesucht, danke dir, genau diesen text in im 9.ten buch.
ich dachte, das wäre im 5 ten zu suchen oder eben im 11.ten.

will dich nicht emotional an die grenzen bringen ;) , weiß ja, das du nicht allein bist.
aber vll sind wir ja ein "Gott gewolltes" Beispiel, wie es laufen kann, selbst wenn alles mies läuft?

ganz ehrlich, ich verzweifel oft genug an meine beiden Räuber, denn engel sind die zwei weiß gott nicht.
aber egal wie anstrengend es wird, egal wie streßgeladen ein tag ist, es reicht mittlerweile aus, wenn ich sage:" jungs, mama ist im moment etwas im streß, bitte etwas mehr ruhe, nur 5 Minuten."
ab dem moment ist ruhe und stille, ich kann mich neu sortieren und dann läuft es wieder rund.
oder eben wie jetzt die letzten tage wo ich langen spätdienst hatte.
ich hab den großen gebeten, auf papa zu hören, gerade weil papa auch kaum noch was hören konnte.
er versprach, es zu versuchen und sich zu bemühen, er hat es eingehalten, rücksicht genommen.
er hat begriffen, was familie ausmacht, nämlich, das einer für den anderen da ist, wenn es nötig wird.
der kleine eifert dem großen nach und so wird aus vielem kleinen ein großes ganzes und das macht mich echt stolz, solche kinder haben zu dürfen und ich wünsche jeder von euch genau das selbe Glück.
gast.1138661
6. Nov 2013 12:36
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
Ach natascha... ist halt so und ich heul die ganze zeit vor rührung hier :lol:
:-*

Tanja, es ist ein wahnsinn kinder zu haben!!
In die eine sowie in die andere richtung!!
Aber ein wunder so oder so und mein ganz spezielles gròßtes glück der erde!!
Eine herausvorderung und ja manchmal eine last, die man meint nicht stemmen zu können!
Man ist oft ungerecht und laut, zu streng und genervt...

Aber in der summe sieht man an den ergebnisse das man es verdammt gut macht und man geliebt wird!!
Ich vergòttere meine jungs, manchnal unnormal stark :lol: :lol:

Und was ich merke, an euch...
Ihr seid unglaublich tolle mamas und sehr liebe menschen...

Also ich komm aus der nähe von münchen ;-)
gast.694102
6. Nov 2013 15:16
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
Und ich komme aus der Nähe von Augsburg :D

liebe Lafey ...
Wir sind ja net sooooo weit Weg von einander :D :D :D

Liebe Tanja....

Man das ist doch alles gut und du siehst es wird alles seinen guten Weg gehen ;) ;)

Liebe Grüße Natascha
gast.1138661
6. Nov 2013 19:31
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
Nein!!
Sooo weit ist es nicht ;-)

Meine cousine wohnt auch bei augsburg irgendwo... ich kenn mich da ned so aus :lol:
Die wohnt in gersthofen :-? :lol:

Tanja, alles im leben hat seinen grund und seine zeit :-*
gast.1250943
6. Nov 2013 21:42
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
Ich bin dabei!!! Genau den Gedanken hatte ich auch schon. Wir wohnen in der Nähe von Halle an der Saale.
@lafey: Wieso sollte ich mich vernachlässigt fühlen? Hier gehts doch nicht um mich!
gast.694102
6. Nov 2013 22:12
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
lafey hat geschrieben:
> Nein!!
> Sooo weit ist es nicht ;-)
>
> Meine cousine wohnt auch bei augsburg irgendwo... ich kenn mich da ned so
> aus :lol:
> Die wohnt in gersthofen :-? :lol:

Jaaaa gersthofen kenn ich auch ... Wir wohnen in Friedberg ( da wo es den segmüller gibt :) )
... Und bald gibts wieder unseren kleinen aber sehr feinen Weihnachtsmarkt.... Vielleicht kommst da ja mal ??? ;) würde mich riiieeeeesig freuen :D

Liebe Grüße Natascha


Liebste Tanja....

Wegen deinen Schlafstörungen.... Lass doch mal deine Schilddrüsen kontrollieren.... Vielleicht ist da ja was net in Ordnung mit den Werten... Hatte ich auch...seit ich da Medikamente nehm bin ich viiiieeellll ruhiger und könnte besser schlafen... ( wenn meine kleine besser schlafen würde :roll: )

Liebe und ganz herzliche Grüße Natascha
noroelle
8. Nov 2013 22:40
Re: mein kleiner wackelt mit dem kopf
@schlesi,

meine schilddrüse ist o.k. die habe ich erst checken lassen.
meine schlafstörungen kommen daher, das ich eigentlich nur noch unter strom stehe, entweder wegen der arbeit, wegen meiner Familie oder eben wegen der junge, ich kann nicht richtig abschalten, schlafe teilweise auf dem sofa fast ein und sobald ich im bett liege bin ich hell wach und das dann für bis zu 1,5 std ehe ich einschlafe und dann schlafe ich unruhig.
aber man gewöhnt sich sogar daran.

aber ich möchte euch mal von gestern berichten.
gestern war wieder reiteinheit und ihr hättet es sehen sollen.
der kleine ist OHNE den großen auf die große trekanerstute gegangen und kaum das er auf diesem pferd saß, fing er an zu strahlen wie ein Christbaum.
wenn ihr glaubt, das ihr ein kind schon habt strahlen sehen, dann mulitipliziert es mit 10, dann wisst ihr, wie mein jared gestrahlt hat.
es war einfach nur schön, richtig toll.
leider hat er auch diesmal mit der theraupeutin nicht gesprochen, obwohl er ja sprechen kann, war ihr gegenüber auf Distanz, nur dem Pferd gegenüber angetan, was aber auch o.k. ist.
er wirkte sooooo glücklich, er als kleiner mensch - er ist zu allem überfluß mit 91 cm ja leider auch wesentlich kleiner, als der durchschnitt in seinem alter - auf so einem großem Pferd, richtig toll.
er hat von 20 minuten sogar komplette 15 geschafft, wollte dann aber zu mir und runter von dem Pferd.
das war auch o.k. und am ende durfte er das pferd noch füttern mit leckerlie, das fand er ganz toll.
leider kam nach dem reiten die schiefhaltung des Kopfes - also kopf nach rechts und augen nach links - wieder voll durch, aber nur 2 mal, danach hat er das nur noch kurz gemacht, bis heute.

ich hoffe so sehr, das ihm die therapie was bringt, das sie ihm hilft und sei es nur, das er mutiger wird, auf andere zugehen kann, sich anderen gegenüber verbal äußern kann - das tut er nämlich auch nicht, auch nicht, wenn er die leute kennt, egal ob kind oder erwachsener, er spricht nahezu nur daheim und bei meiner Mutter und im kiga so viel er reden muß, aber nicht ein wort mehr - und im besten fall eben das er die haltung seines kopfes in den griff bekommt.
aber alleine den kleinen soooo glücklich zu sehen ist jeder einzelne cent wert.
ich hätte gestern am liebsten geheult, zumal noch dazu kommt, kaum das wir die reithalle betretten, ist mein kind wie ausgewechselt, als würde dort eine art magische Verwandlung vorgehen, die aber nur die kinder betrifft.
er wird mutig, aktiver und total anders.

wir machen das weiter und montag gehe ich zur kk und versuche dort mein Glück.
314 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel Knusper-Ringe

Sammeln Sie alle Ringe & gewinnen Sie ein HiPP Knabberpaket mit JAKO-O Stapelwürfeln!

Jetzt mitspielen

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account