Du hast Fragen rund um das Thema Baby- und Kleinkindernährung? Dann bist du hier bei uns genau richtig!
Wir sind Ernährungswissenschaftler und Mütter und haben jahrelange Erfahrung … Täglich beraten wir seit vielen Jahren im HiPP Elternservice am Telefon, per Mail, über Social Media und via Live-Chat viele Mamas und Papas. Es gibt keine Frage, die wir noch nicht gehört haben. Und wenn doch machen wir uns schlau! Deine Fragen sind also bei uns bestens aufgehoben – wir freuen uns auf deine Nachricht!
Wir sind immer montags bis donnerstags von 8 Uhr bis 17 Uhr und freitags bis 12 Uhr für euch da! Die Feiertage verbringen wir im Kreise unserer Lieben und beantworten eure eingehenden Fragen so schnell wie möglich ab dem nächsten Werktag. Wir freuen uns auf Eure Fragen

Eure HiPP Expertinnen
Eva, Sophia, Ulli, Anke, Luise, Annelie und Evi

Kind 17 Monate wacht mittags und nachts schreiend auf

Aus dem Baby ist ein Kleinkind geworden
Elternforum
Franzi-Mami
7. Feb 2023 15:56
Kind 17 Monate wacht mittags und nachts schreiend auf
Hallo zusammen, mein kleiner Prinz ist jetzt 17 Monate. Bis vor zwei Wochen war alles bestens. Er ist ein guter Schläfer (mittags bis zu 3 Stunden, nachts 11-12 Stunden, geht immer gegen 20:00 ins Bett). Abends hab ich ihn im Arm gehalten, gesummt und ihn mit offenen Augen ins Bett gelegt, bin aus dem Zimmer gegangen und er ist allein eingeschlafen. Mittags ist er meist schon innerhalb von 2 Minuten kuscheln eingeschlafen und ich hab ihn schlafend ins Bett gelegt.
Er schläft seit er 4 Monate alt ist allein in seinem Bett im eigenen Zimmer.

Seit 2 Wochen schläft er nur noch mit langer Begleitung ein. Variiert von 20 Minuten bis 60 oder gar 90 Minuten Summen, streicheln, Hand auflegen oder auch gar nichts machen und nicht anfassen (wie der Herr es eben gerade zu wünschen scheint). Mittags wacht er dann nach 30, 45 oder wenn's gut läuft auch 1,5 Stunden auf, schreit, weint, kreischt teilweise und dann ist der Schlaf eben beendet.
Nachts wacht er auf gegen 23:30, 2:00 oder 4:30 - sehr unregelmäßig, aber eigentlich nur einmal. Wenn er dann aufwacht, kreischt er panisch und weint Wasserfälle! Wenn der Papa reingeht, ist Land unter. Es muss die Mama sein. Dann sieht er mich, ist kurz ruhig und dann geht's nahtlos weiter. Sanftes zureden hilft nicht, anfassen darf ich ihn nicht, dann wirft er sich nach hinten, macht sich steiff und schreit noch mehr... Setze mich dann vor sein Bett. Manchmal hilft das. Manchmal nicht. Es endet meist damit, dass ich ihn doch einfach hochnehme und er sich dann auch schlagartig beruhigt. Dann geht's im Ehebett weiterschlafen, wo es kein Geschrei gibt. Mal kuschelt er sich an, Mal will er Abstand und ich darf ihn nicht berühren.
Manchmal wacht er dann nochmal im Ehebett auf und will weinen/kreischen. Aber ich bin ja direkt da und kann ihn beruhigen. Kommt da aber wirklich selten vor.
Allgemein find ich trotzdem, dass er in seinem Bett ruhiger und besser schlafen würde. Wenn er nicht so Panik hätte offensichtlich. Also ist Familienbett keine Option für uns. Zumal wir den Papa dann doch öfter ausquartieren wegen seinem Schnarchen und unser kleiner Sohn dadurch extrem unruhig wird.

Kennt jemand das Verhalten? Ist es nur eine Phase? Was kann der Grund sein? Kann ich irgendwas anders machen? Irgendwie besser helfen? Mir blutet das Herz, wenn er so wach wird...

Danke schon Mal für eure Antworten!
Wuma
7. Feb 2023 21:23
Re: Kind 17 Monate wacht mittags und nachts schreiend auf
Hallo! Wir hatten vor Kurzem ein ähnliches Problem. Bei meinem Sohn hat es mit etwa 17 Monaten angefangen und hat sich dann ca. 2 Monate hingezogen. Manche Nächte waren recht gut, andere waren furchtbar, mit ständigem jammern und Herumgewälze. Egal ob wir ihn in seinem Bett liegen haben lassen oder zu uns geholt haben. Mittags ist er auch schlecht eingeschlafen, selbst wenn er schon total müde war.
Normalerweise schläft er gerne bei uns im Bett und kuschelt, zu dieser Zeit mussten wir aufpassen, dass er uns nicht ständig tritt oder sich auf uns drauf schmiss. Wir haben alles mögliche versucht, ich war schon total verzweifelt, weil ich ihm nicht helfen konnte. Aber im Endeffekt dürfte es einfach eine Phase gewesen sein. Wir vermuten eine Kombi aus Zahnen und Wörter lernen. Als die Nächte endlich wieder besser wurden, plapperte er nämlich plötzlich jeden Tag ganz viele Wörter nach und fing mit 2-Wort-Sätzen an. Vielleicht macht euer Kleiner auch grad so eine tiefgreifende Entwicklung durch.

Die einzigen Tipps, die ich dir geben kann, sind: Schlafe tagsüber so oft es geht, stelle ein Milch-/Saftfläschchen für die Nacht bereit (mit dem hat sich unserer hin und wieder beruhigt), sing ihm was vor, versuch ruhig zu bleiben. Wir haben ihn dann auch hin und wieder bei den Großeltern schlafen lassen, da mein Freund im Schichtdienst arbeitet und wir im November eine Tochter bekommen haben. Ich hätte sonst nicht mehr gewusst, wie ich mich erholen und nachts ruhig bleiben soll. Wir haben in dieser Phase auch angefangen, ein Nachtlicht brennen zu lassen (vorher wollte er es immer ganz dunkel haben). Das hat geholfen, damit er zumindest nicht komplett panisch wach wird.

Ich wünsche euch noch viel Kraft. Wenn ihr es überstanden habt, könnt ihr euch dafür über einen weiteren Entwicklungsfortschritt eures Kleinen freuen. 😊
MArC_Ri
21. Apr 2023 00:57
Re: Kind 17 Monate wacht mittags und nachts schreiend auf
Hey Franz-Mami, darf ich fragen, ob es bereits schon besser geworden ist, da ja jetzt schon einige Zeit vergangen ist? Denn wir stehen vor der selben Situation und wissen nicht was dagegen helfen könnte (außer versuchen das ganze zu "überleben"). Unser Sohn ist jetzt 18 Monate und bis dato war immer alles gut (bis auf die typischen Kleinigkeiten wie Zähnen, Fieber etc) wo er nicht durchgeschlafen hat. Aber seit ca 3 Wochen wacht er ständig panisch auf, teilweise mehrmals nachts. Dann geht einer von uns beiden rüber und versucht ihn wieder einzuschlafen. Was mal schneller mal langsamer funktioniert. (teilweise auch mal bis zu 2 Std dauern kann). Mich würde interessieren was ihr letzten Endes gemacht habt bzw. ob die "Phase" bereits vorüber ist. 😅

Vielen Dank
3 Beiträge • Seite 1 von 1
loading 19546...