Frühstück? Nein danke!?

Das Baby wird mobil

Elternforum

Jacko193
10. Jan 2022 08:45
Frühstück? Nein danke!?
Hallo ihr lieben,
Ich bin langsam etwas am verzweifeln. Mein Sohn ist fast 1Jahr und mag nicht frühstücken. Ich Stille noch zum einschlafen bzw nachts (was ich auch gern ablegen würde also Tipps sind willkommen :D) und somit früh bevor wir aufstehen. Ca 2h später biete ich ihm Frühstück an in Form von Brötchen (wenn er mit mir zusammen isst) oder Brei. Er probiert beides aber isst nicht wirklich viel bzw manchmal gar nichts was mich verunsichert da das Frühstück ja die wichtigste Mahlzeit des Tages ist und ich mir die Frage stelle was ist wenn er bald in die Kita muss (in 3Monaten)? Er kann doch nicht 5h ohne essen auskommen. Ich habe schon sämtliche obstsorten probiert in allen Formen und er will sie nicht... Das einzige was er liebt sind quetschies aber die mag ich ihm auch nicht permanent anbieten. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.... Habt ihr Tipps? Oder vllt ging es jemand von euch ähnlich? Ich bin über alles dankbar weil aus meinem Freundeskreis alle Kinder super Esser sind und sie somit dieses Problemchen nicht kennen.... Vielen Dank schon mal.
Jonas Mama
10. Jan 2022 22:39
Re: Frühstück? Nein danke!?
Wie wir Erwachsenen auch, gibt es bei den Kleinen verschiedene Geschmäcker. Vielleicht ist dein Kind einfach kein Frühstückesser, das kann man pauschal ja nicht sagen, dass Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Für manche ist es eben nicht so. Vor der Schwangerschaft habe ich auch nie gefrühstückt, weil ich vor 11 oder 12 Uhr meistens keinen Hunger verspürt habe. Und wenn er morgens noch Milch bekommt, sehe ich da kein Problem, dass er dann nichts essen möchte. Unser Zwerg bekommt zum Aufstehen auch grundsätzlich eine Milch, weil er nachts nichts mehr einfordert, nach 12h muss es eben doch mal schneller gehen, auch für Mama und Papa. Und in der Regel bieten wir ihm dann immer nochmal Brot an bevor es in die Krippe geht gegen 8:30. Entweder er nimmt es an oder eben nicht.

Die Kleinen wissen ganz genau, wann sie satt sind und wann sie Hunger haben. Unser Kleiner ist seit einem Monat in der Krippe und dort gibt es regelmäßig etwas zu essen. 7:30 Frühstück (so früh ist unser Zwerg noch nicht dort), ca 9:30 Obstpause, 11:00 Mittag, 14:00 Vespa ("Kaffee"). So in der Art handhaben wir das auch zuhause.

Biete ihm weiterhin etwas an, aber mach dir nicht so viele Gedanken darüber, wenn er dann nichts möchte. Wenn er sonst über den Tag verteilt gut isst, hast du keinen Grund, dir Gedanken zu machen.
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen