Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Ab 17,18uhr will mein Kind nach Hause

Das Baby wird mobil

Elternforum

MonIuAnnI
5. Jul 2020 22:40
Ab 17,18uhr will mein Kind nach Hause
Hallo zusammen.
Meine Tochter ist 7 Monate alt
Und ich glaube das Problem haben wir schon länger allerdings fällt es uns erst so seit zwei Monaten verstärkt auf
Meine Tochter wird ab 17uhr quengelig und bringt mich und meinen Mann dazu oft die Flucht zu ergreifen und nach Hause zu fahren..
Also egal wo wir sind bei Freunden, Tante, Oma und Opa sie fängt ab 17 Uhr an ungemütlich zu werden. Auch wenn wir zu Hause sind.. ab dieser Zeit wird sie zum entgegnet🤭
Sie bekommt gegen 18uhr den abendbrei und selbst das wird manchmal schon zur Herausforderung weil sie aus dem weinen dann nicht mehr raus kommt.
Oft brechen wir das Abend essen ab und geben ihr dann noch etwas Milch.
Zack ist sie im Bett und sie ist manchmal überglücklich und fängt an sich rumzudrehen oder mit ihrem Schnuller zu spielen
Manchmal aber weint sie auch weiter
Leider lässt sie sich aber auch nicht auf meinem Arm beruhigen dann dreht sie sich weg und streckt sich.. dann leg ich sie in ihr Bett und manchmal dreht sie sich dann sofort rum und schläft???

Mehrere Sachen aufeinmal
Nehme gerne Tipps und Tricks entgegen😊

Ich möchte nicht das es falsch rüber kommt ich gehe natürlich auf die Bedürfnisse meiner Tochter ein allerdings habe ich auch nichts dagegen wenn es mal entspannter wird für sie natürlich aber auch für uns Eltern
Und müssen nicht immer sofort die Flucht ergreifen
Lg 😊
Carohoch3
6. Jul 2020 06:20
Re: Ab 17,18uhr will mein Kind nach Hause
Hallo! Ich kann dich verstehen, natürlich ist es für alle schöner wenn es entspannter Abläuft und man nicht die Besuche usw abbrechen muss. Bei uns war das ähnlich, vor allem bei Oma und Opa, denn dort wird sich ja schon sehr ums Kind bemüht und mit ihr gemacht. Manchen Babys ist das schnell zu viel und dann müssen sie anscheind Dampf ablassen in den sie quengeln oder schreien und alles Abends irgendwie komisch läuft.
Bei uns war es dann plötzlich besser und jetzt mit 10 Monaten fängt es langsam wieder an, Brei Abends essen, umziehen... alles ein kampf wenn wir nach Hause kommen und anscheind zu anstregend. Ich denke das hat mit Schüben zu tun... wenn sich halt grad viel im Köpfchen tut, dann sind die Kinder nicht so belastbar.
Ich hab leider kein super Tipp.
Was bei uns aber zB wichtig ist... Sie darf auf dem nachhause Weg im Auto am besten nicht einschlafen , klingt zwar hart, aber dieser kleine Schlaf bringt ihr anscheind immer genug Energie, dass wir sie Abends nicht ins Bett bekommen 🙄 von daher schauen wir immer das wir nicht zu spät los kommen.
Liebe Grüße!
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen