Ab wann auf´s Töpfchen?

Das Baby wird mobil

Elternforum

gast.692710
27. Sep 2010 21:30
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
Ich denke, das es von Kind zu Kind verschieden ist!

Ich kann meinem Kind net sagen "so, du bist jetzt 1 Jahr alt, du darfst jetzt nicht mehr in die Windel pullern, sondern nimmst bitte das Toepfchen"
Jedes Kind ist anders, von daher wird es immer Kinder geben, die mit 1 Jahr trocken sind u anderen rennen eben mit 3,5 Jahren noch mit ner Windel rum, na und?! (klar, gibt es auch eltern die interessiert das thema toepfchen net, aber ueber die sprech ich jetzt nicht)

Meine Große ist jetzt 2 und ist im Moment ganz fleissig dabei aufs Toepfchen zu gehen. Ich war da nie wirklich hinterher, wieso auch? Ab u an hatte sie ihre Phasen, da hat sie sich mal draufgesetz, aber es kam nie was. Nun klappt es und sie findet es toll!

Bin der Meinung das man sowas locker angehen sollte, sonst wird das sowieso nichts!
Irina_Tobias
27. Sep 2010 21:33
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
Naja, jedem das seine :roll:

Das Windeln teuer sind wusste ich auch schon bevor ich ein Kind haben wollte...deswegen versuche ich trotzdem nicht mein Baby möglichst schnell an den Topf zu gewöhnen!

Ich glaube nicht das es was mit Bequemlichkeit zu tun hat...ich werde bei meinem Sohn auch mit 1,5 beginnen ihn an den Topf zu gewöhnen...dann versteht er das ganze auch schon etwas besser & ich kann ihm beibringen das er wenn er mal muss es mir auch sagt! Aber jemanden bequem zu nennen nur weil man ein Baby nicht sofort aufs Töpfchen setzt finde ich jetzt mal ganz schön übertrieben :shock:

Wir sind alle mal den ganzen Tag mit Windeln rumgelaufen...aber ich kann mich jetzt nicht mehr dran erinnern und habe auch keinen Schaden davon getragen :lol:

Lg Irina
gast.876392
27. Sep 2010 21:43
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
naja es ist ja nun auch bekannt das die kinder immer später sauber werden. früher war das normal das man die kleinen geleich sauber hat.
finde es schon bequem denn es dauert nunmal seine zeit und man muss nunmal gedult haben.

muss wieder rum sagen das ich nicht alle in die schublade stecken will. weil es auch kinder gibt die spät sitzen und auch das sauber werden lernen daher will ich nicht jede mutter angreifen!!!!!

ich hab meinen kleinen heut das erste mal drauf gesetzt. werd das jeden tag einmal versuchen das er merkt das das nichts schlimmes ist.
neben bei halt etwasspielen und dann geht das schon. und auch wenn ich vorher wusste das windeln teuer sind muss ich mein kind doch noch lange nicht sonst wie lange damit rum rennen lassen.
außerdem wenn kinder noch mit 3 jahren windeln tragen dann werden die kleinen das auch späöter vielleicht noch wissen denn ich kann mich sogar noch an viele sachen erinnern bevor ich 3 war. das weiß ich daher weil meine oma verstarb als ich 3 war.
ist j auch egal muss ja jeder selbst wissen.
gast.865984
27. Sep 2010 22:06
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
also mein kleiner ist knapp 14 monate alt, und ich habe noch nicht vor ihn aufs töpfchen zu setzen.
überhaupt, töpfchen...
bei mir gibt es sowas nicht, wenn dann gleich richtig aufs klo.
hatte vor jahren mal ein töpfchen, fand das nicht so lecker...
klar mit 3 jahren sollte man schon trocken sein, allein schon wegen kiga oder kita. aber auch so, muß man das nicht allzu lange rauszögern.
mein großer war vor 3 trocken und so mache ich es jetzt auch wieder.
da der kleine im sommer geburtstag hat, bietet es sich an, so wie gott in schuf, ihn schön nackig rum laufen zulassen. mal sehen was passiert, wenn er noch nicht bereit dazu ist, dann halt den übernächsten sommer, bevor er 3 wird...
ich selber bin nicht zu bequem zum windeln, aber solche muttis soll es ja geben, ich finde es zum teil schön.
so kann man immer mal rumblödeln, wann hat man mal die gelegenheit..
meiner ist nur unterwegs, tobt mit seinem großen bruder oder mit sich alleine rum...
der hat gar keine zeit für mich und das trocken werden
anisma
28. Sep 2010 07:34
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
ts84 hat geschrieben :
> Ich muss nochmal fragen... :D
> Wird das in der Krippe heute noch so gemacht,dass alle nach dem Essen bzw
> vor dem Schlafen nochmal auf den Topf gehen,oder wird das jetzt anders
> gemacht?

Ja, das wird heute noch so gemacht, bei uns zumindest und ich bin mir sicher, in anderen krippen ist das auch so. in unserer gruppe gehen alle auf´s töpfchen, egal ob 1 oder 2jährige. 8-) dann kriegen sie aber genauso wieder ihre windeln um. diemeisten sind aber trocken, wenn sie aus der krippe in den kiga gehen. lieben gruß ;)
gast.948441
28. Sep 2010 10:45
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
Ich bin damit großgeworden, alle bei mir in der verwandschaft waren mit 1j trocken. Klar passieren kleine unfälle, aber die passieren auch den 3 jährigen.
Ich finds auch nicht schön wenn kinder mit 2 noch mit der windel rumlaufen. Es ist bestimmt nicht sehr angenehm den ganzen tag das ding um zu haben, vor allem im sommer ab 25°C oder im urlaub bei 30°C. Deswegen sind die auch so glücklich oder sie versuchen gleich abzuhauen (wenn die mobil sind) sobald man sie von der windel befreit hat. So war das zumindest bei meinem.
Und wieso soll ich das geld in die tonne schmeißen, damit kann ich echt was besseres anfangen als windel zu kaufen wenn es auch ohne geht! Ich hab das grad ausgerechnet, man gibt ca. 360,-€ (mit 5w am tag), wenn nicht mehr, im jahr aus für windeln, tücher und creme.
gast.876392
28. Sep 2010 13:47
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
mein sohn bekommt den schnuller nur zur beruhigung... sonst nimmt er den nicht mehr. wenn er spielt ist er daran eh nicht interessiert.
und natürlich kann ein kind das mit 1jahr einschätzen das kind wird gelobt und es merkt wenn es ins töpfchen macht war es super. komisch wie gesagt mein bruder und ich sind mit einem jahr nicht mehr mit windeln rum gerannt. so wie einige hier nicht. meine mutter musste zb. gleich wieder arbeiten. meine oma und meine mutter haben meinen bruder und mich immer aufs töpfchen gesetzt. komisch bei uns ging es doch auch.
und wie oben schon gesagt wurdewarum muss ich hunderte von mark in die tonne schmeißen. ich hol lieber meinem sohn was schönes. davon hat er mehr als von ner windel.
ist ja auch egal. die jenigen die ihre kinder bis weiß ich wann in der windel lassen wollen können es doch gern machen. ich mach es nicht, geld ist mir zu schade ;) .
und das mit dem kindergarten kann ich sogar erklären warum die eine wikelkomode da haben. die erzieherinnen müssen die kleinen auch erst umgewöhnen wenn ihnen das zu hause nicht beigebracht wurde. und da gibt es genug kinder. ein kumpel musste zb. seinm sohn mit 4 jahren noch windeln mit geben aber nur weil die erzieherinnen die kinder nicht nach wunsch des kindes rauf setzen. wenn der kleine zu ihnen ging und sagte er muss mal dann sind die nicht gegangen weil die ja nur nach dem essen usw. gehen. find das blöd mit den zeiten. weil wenn ein kind muss muss es.
ich hab mir ratschläge von meiner mutter geholt denn sie muss ja wissen wie es geht in der sache. und so mach ich das auch weil bei uns gings ja auch. also auf dietöpfe und los :D :D :D :D ;) ;) ;)
wonny1980
28. Sep 2010 14:34
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
Hallo,

ich habe ja bereits geschrieben dass es völlig ausreicht wenn man 1,5 Jahren damit anfängt. Es gibt natürlich auch Eltern die es vorher machen wollen. Klar spricht doch auch nichts dagegen. Jeder so wie er es für richtig hält.
Ich finde nur solche Kommentare wie: Mein Kind läuft weg beim Windeln anziehen also mag es keine, etwas übertrieben. Denn das liegt ganz sicher nicht an der Windel sondern an dem Spielverhalten. Ohh Mama muss mich fangen! Denn mein Sohn läuft auch weg wenn er, was zu essen bekommen soll, deswegen bekommt er trotzdem was zu essen,wenn ich ihm eine Jacke anziehen will und wir raus wollen läuft er auch weg, trotzdem bekommt er sie an weil es kalt ist, auch wenn ich ihm eine frische Windel anziehen möchte dreht er sich weg und haut ab, klar bekommt er trotzdem eine neue Pampi. Er wird am 6.10. ein Jahr alt und ich setze ihn jedes mal vor dem Baden aufs Töpfchen. Mal passiert etwas, mal nicht. Im nächsten Frühjahr werden wir auch anfangen ihm die Windel abzugewöhnen wenn es wärmer wird. Es sei denn er zeigt mir vorher schon dass er mal muss. Aber ich finde es gibt halt so viele Dinge die einfach unter 1 Jahr noch wichtiger sind als "trocken" zu werden. Und diese Zeit gebe ich meinem Wurm. Natürlich ist es nicht schön wenn Kinder 3 Jahre alt sind und noch eine Pampi tragen, aber manche können halt mit 3 Jahren den "Drang" noch nicht kontrollieren oder wollen es ganz einfach nicht. Ich denke jede Mutter muss selbst wissen wann sie damit anfangen möchte. Die Hauptsache ist doch dass es den kleinen Raupen gut geht und sie sich wohl fühlen. Ob nun mit oder ohne Windel!

Liebe Grüße
gast.940181
28. Sep 2010 15:28
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
Also ich hab mal meine Mutter gefragt. Ihr ältester also mein Bruder :D ist jetzt 60 Jahre alt. Sie sagt ist quatsch auch zu dieser Zeit wurden die Kinder nicht 6 Monaten aufs Töpfchen gesetzt, auch wenn sie abends total genervt war weil sie die Windeln im Kochtopf auskochen musste. Denn Waschmaschine und Pampers waren da halt noch Luxusartikel, die meine Ma sich nicht leisten konnte. Sie hatte 3 Kinder im Windelalter also zur gleichen Zeit und sie wäre nie auf die Idee gekommen ein Kind abzuhalten oder gar mit 6 Monaten aufs Töpfchen zu setzen.

Aber sie konnte mir da halbwegs erklären. In der ehemaligen DDR war die Krippe sehr weit verbreitet, also die Kinder gingen frühzeitig in Krippen oder ähnliches. Da wurden halt frühzeitig dafür gesorgt das die Kinder mit einem Jahr sauber wurden oder spätestens kurz danach weil die Mamas frühzeitig wieder in den Job zurück gekehrt sind. Hier im Westen waren bzw sind die Krippen nicht so weit verbreitet gewesen, sprich die meisten Kinder sind hier mit 3 Jahren in die Kita gegangen. Sind ja zwei verschiedene Dinge. Und somit hatten die Kinder hier mehr Zeit sauber zu werden. Sind also alte rituale die da einfach eingehalten werden. Wobei ich sage man sollte nicht alle Traditionen aufrecht erhalten....

Für mich hat es so einen kleinen Touch von dressieren statt erziehen, sorry nicht böse gemeint.

Weiß ja nicht ob alle die ihre Kinder so früh aufs Töpfchen setzen aus der ehemaligen DDR sind aber das wäre auf jedenfall ne Erklärung dafür :D
gast.865984
28. Sep 2010 15:50
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
hallo,

Sophie1310 hat geschrieben : Wobei ich
> sage man sollte nicht alle Traditionen aufrecht erhalten....

ja das mit der uralten tratition ist so ein ding, keiner will auf mama/oma hören, aber tun es trotzdem..
diese aussagen, ja früher hat man dieses jenes welches gemacht, ist für mich grausig.
wir leben doch im hier und jetzt, früher hatten wir mal einen kaiser...
wir sind doch von der entwicklung viel weiter als damals, nicht alles von damals ist schlecht, aber alles ist auch nicht gut...
ich bin froh das ich nicht auf meine mutter gehört habe, sondern anders gemacht habe, sonst wäre einiges in die hose gegangen..
ich bin mit 2 jahren in den kiga gegangen, mit pampers..
ich persöhnlich halte nicht viel von früher, ich verlasse mich auf heute, auf meine kinder aber vor allem auf mich selber und meinem gefühl.
gast.940181
28. Sep 2010 16:16
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
@Nimast

ja das seh ich genauso. Würde auch die Ratschläge meiner Mama nicht umsetzen :lol: auch wenn sie es gut meint.

Sie hat mal zu mir gesagt: Also früher wurden die Kinder nicht so verpimpelt(verwöhnt, verweichlicht). Daraufhin hab ich nur geantwortet, dafür fühlen sich die Kinder aber heute mehr geliebt als früher.

Muss dazu sagen, meine Mutter ist wirklich aus dem alten Holz geschnitzt. Sie meint es nicht böse. Sie liebt ihre Enkel und würde ihn nie was bösen oder schlechtes wollen. Aber früher war eben früher und heute ist heute. Und ich lebe im Heute mit allen Luxus den es früher nicht gab und kann mein Mamadasein so richtig genießen :lol: :P

Liebe Grüße
ts84
28. Sep 2010 20:16
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
Sophie1310 hat geschrieben :
> Aber sie konnte mir da halbwegs erklären. In der ehemaligen DDR war die
> Krippe sehr weit verbreitet, also die Kinder gingen frühzeitig in Krippen
> oder ähnliches. Da wurden halt frühzeitig dafür gesorgt das die Kinder mit
> einem Jahr sauber wurden oder spätestens kurz danach weil die Mamas
> frühzeitig wieder in den Job zurück gekehrt sind. Hier im Westen waren bzw
> sind die Krippen nicht so weit verbreitet gewesen, sprich die meisten
> Kinder sind hier mit 3 Jahren in die Kita gegangen. Sind ja zwei
> verschiedene Dinge. Und somit hatten die Kinder hier mehr Zeit sauber zu
> werden. Sind also alte rituale die da einfach eingehalten werden. Wobei ich
> sage man sollte nicht alle Traditionen aufrecht erhalten....
>
> Für mich hat es so einen kleinen Touch von dressieren statt erziehen, sorry
> nicht böse gemeint.
>
> Weiß ja nicht ob alle die ihre Kinder so früh aufs Töpfchen setzen aus der
> ehemaligen DDR sind aber das wäre auf jedenfall ne Erklärung dafür :D


Genauso wird es auch sein...
Ich komme auch aus der DDR,war auch mit 5 Moanten in der Krippe und ab diesem Zeitpunkt ging auch die Sauberkeitserziehung los.
Alle Kleinen in einer Reihe auf den Topf... ;)
gast.948441
29. Sep 2010 12:06
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
Es hat mit dressieren nix zu tun, die kleinen lernen von anfang an das was da passiert eben in den topf oder toilette gehört. (Sie werden erst dann darauf gesetzt wenn sie selbständig sitzten können, einer früher der andere später!) Die verstehen ganz genau was die da machen, sie geben laute oder machen irgendwelche geräusche dass die mal müssen und warten bis man sie auf den tron setzt. Klar wenn das nicht passiert dann gehts in die hose.
Man bringt uns ja auch bei das A A ist und nicht B, ist es dann auch dressur?
Und was soll das mit lieben???????? Meinst du deine mutter würde dich mehr lieben wenn du jetzt erst auf die welt gekommen wärst als damals!?
gast.679037
29. Sep 2010 15:25
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
Hallöchen an alle Mamis,

also meine Kleine ist jetzt 25 Monate und sie ist Windelträgerin :lol:
Ich schäme mich aber dafür nicht!! Ich halte mich auch nicht für bequem oder faul, es ihr beizubringen. Wir haben ein Topferl daheim stehen und einen Verkleinerungssitz fürs WC. Sie sitzt auf beidem, aber es kommt nix :lol:
Sie ist letztens ne halbe Stunde drauf gesessen und wollte "aa" machen. Es kam erst, als sie die Windel wieder dran hatte.
Also, was soll ich machen? Sie geht mit mir mit, wenn ich mal muß. Danach will sie selber drauf. Ansonsten sind wir vormittags und nachmittags auf´m Spielplatz, da haben wir keine Zeit für " Töpfchentraining ".
Sie sagt mir Z.B. auch nicht, wann sie pipi oder aa machen muß. Sie verzieht sich zwar, wenn es soweit ist. Aber ich fände es doof, ihr dann die Hose runter zu reißen und sie aufs Klo zu setzen. Ich denke, das kommt von ganz alleine. Und wenn sie 3 Jahre alt ist, bis es soweit ist?? Ist doch egal. Sauber ist noch jeder geworden. Meine Kleine geht weder in eine Kita noch in den Kiga. Da kommt sie erst mit 3 hin und bis dahin haben wir Zeit.

Liebe Grüße aus München, Sandra.
gast.940181
29. Sep 2010 15:32
Re: Ab wann auf´s Töpfchen?
Hallo also wer lesen kann ist hier man ganz klar im Vorteil. Hab mit keiner Silbe erwähnt das meine Mutter mich nicht liebte, sondern das die Kinder von heute sich geliebter fühlen weil nicht an so blöde Traditionen festgehalten wird und die Kinder nicht mehr so gedrillt werden. Auch die Strenge ist heute anders Gott sei Dank. Heute wird eben mit mehr Gefühl auf die Kleinen eingegangen und mehr auf die Kinder gehört. Wie z. B. also du hast jetzt gegessen nun darfst du erst wieder in 3-4 Stunden die Sätze und Sprüche hören ich leider immernoch von der älteren Generation.

Also nochmal lesen und dann richtig verstehen.

Und das mit dem dressieren tja so hat eben jeder seine Ansicht. Ich glaub nicht das es ein Kind auf dieser Welt gibt das mit 6 Monaten weiß ich muss jetzt Pipi machen :D Mama hol dat Töpfchen
91 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen