Hallo Liebe Eltern!!

Die Sinne erwachen

Elternforum

El2020ias
25. Mai 2021 09:14
Hallo Liebe Eltern!!
Ich bin neu hier! Ich suche jemanden der mir ein pasr Tipps geben kann.
Mein kleiner ist 6.Monat alt und eigentlich mit dem Schlaf in drr Nacht gibt es nicht wirklich Pribleme... nur seit ein paar Tagen will er nicht mehr vor 22:30 ins Bett gehen.
Er macht drei Schläfchen am Tag, ich bringe ihn inmer ins Bett wenn ich ihm ansehe er wird müde meistens nach zwei Stunden oder etwas mwhr... also er brauchts. Das letzte ist gegen vier. Ein bis eineinhalb Stunden. Ist aber nach diesen letzten einen Schläfchen unausgeruht und quengelig!
Ist aber immer dann noch zwei bis zweieinhalb stunden wach, davor bekomme ich den kleinen nicht ins Bett.
Dann schläft er gegen sieben/halbe acht ein: eine halbe Stunde und ist danach PUTZMUNTER bis elf Uhr abends 😅
Ich weiß nicht mehr was ich noch tun soll.. jeden Abend wird es immer später. Und gestern war er so über drüber das er sich nur mehr noch im Auto dann beruhigt hat und eingeschlafen ist!
Bitte helft mir?
Ich glaube auch nicht das er zu viel od zu wenig tagsüber schläft er ist immer ausgeglichen und gut auf und zwigt mir deutlich seine müdigkeitsanzeichen!!!
Sammydave
25. Mai 2021 22:11
Re: Hallo Liebe Eltern!!
Hallo :)..
Mhhhh solangsam wird es evtl zeit ein Schäfchen weg zulassen xD.
Eigentlich weisst du es selbst.
Du müsstest eigentlich immer rechnen nach einem scbläfchen, danach wieder 3-4std. Um so später das letzte schlafen umso später die Nacht Ruhe.
Ich würde dir empfehlen solangsam auf ein kleines vormittags scbläfchen zu kommen und einen richtigen mittagsschlaf und den letzten ganz weg lassen. Es dauert eine gewisse Zeit aber danach geht's. Am Anfang schlafen sie sehr viel manchmal bis zu 20 Std am Tag. Um so älter sie werden umso weniger brauchen sie.
Aber einen festen mittagsschlaf ist sehr wichtig u d der kann auch gerne 3 std sein zb von 12 bis 15 und dann geht's um 19 ins Bett.
Wenn du den letztes schlaf noch nicht streichen willst, lass ihn nur ein Power napping machen das reicht auch aus, wenn zb der mittagsschlaf gut war!
Wenn du ihn abends solange schlafen lässt, würde ich auch keine Lust haben zu schlafen mehr oder halt viel später.
Jonas Mama
28. Mai 2021 22:18
Re: Hallo Liebe Eltern!!
Hallo,
unser Kleiner ist ebenfalls 6 Monate alt und wir sind auch noch bei 3 Tagschläfchen. Er schafft es meist auch nur 2 bis 2,5 Stunden am Stück wach zu sein, oft reibt er sich schon nach einer Stunde die Augen. Jedoch schläft er in der Regel maximal 90 Minuten, selten länger. Das letzte Schläfchen am Tag dauert meist nie länger als eine halbe Stunde, oft wecken wir ihn dann auch, damit er abends auch müde ins Bett kommt.
Des weiteren haben wir ein festes Abendritual, welches ihm zeigt, dass nun Schlafenszeit ist. Darauf verlässt er sich und 19:00 spätestens geht es ins Bett und wird erst zur Flasche wieder wach, meist zwischen 4 und 5 Uhr früh.

Jedes Kind ist individuell und auch wie Erwachsene haben sie einen unterschiedlichen Schlafbedarf, manche mehr, manche weniger. Wenn ich daran denke, meinen Zwerg wach zu halten, dann könnte ich mir selbst die Kugel geben, weil ich Terror zuhause hätte. Dann lieber die 3 kurzen Schläfchen. Er würde nicht schlafen, wenn er es nicht brauchen würde.
3 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen