Schlafen

Die Sinne erwachen

Elternforum

gast.849696
19. Feb 2010 10:01
Re: Schlafen
Hallo, ich bin neu hier im Forum, ich erzähl mal einfach wie es bei uns abläuft, vielleicht hat jemand einen guten Rat für mich!Mein Sohn(4Monate) bekommt 6 Mahlzeiten, davon die letzte abends halb elf. Dananch geht er ins Bett, ohne Probleme, schläft sofort ein.Um fünf in der Früh wird er im Halbschlaf wach und jammert,(war bis vor 2 Wochen noch ne Mahlzeit drin), Nuckel rein, schläft wieder ein und wird dann im halb Stunden Takt wach und jammert.(Sonst hat er nach dem Trinken um Fünf nochmal bis halb-um acht geschlafen.)Wie kann ich ihm helfen, von der letzten Mahlzeit bis Früh durchzuschlafen? :roll:

Bin dankbar für jeden Tip
gast.872526
19. Feb 2010 10:22
Re: Schlafen
@ carlos16.10: freu dich doch, dass dein sohn solange schläft. warum willst du denn die mahlzeit um 5 aschaffen? von halb 11 bis um 5 finde ich schon recht lang.
unsere kleine wird jetzt auch 4 monate und geht um ca. 7 uhr ins bett, weil sie dann müde ist. wenn wir ins bett gehen, so gegen halb 11 wecke ich sie nochmal für ihr fläschchen und dann schläft sie so ca. bis um 4. dann wieder flasche und danach schläft sie nochmal bis ca. halb 8. ich würd mich freuen, wenn sie mir ne etwas längere zeitspanne zum schlafen lassen würde aber das kommt bestimmt irgendwann.
gast.849696
19. Feb 2010 12:25
Re: Schlafen
@Geniver: :) Die Mahlzeit um 5 hat er sich selber abgeschafft, der hat da keinen Hunger, aber wacht immer wieder zur "gewohnten"! Zeit auf. :cry: Der Kleine hat die Augen zu und jammert. Ich kann ihm doch nicht ewig 7 Mahlzeiten geben?!Und wenn er um 5 trinkt schläft er noch ne Stunde und dann gehts weiter, jammert-schläft-usw. :cry:
Ich würde ihm gern helfen, dass er schlafen kann ohne zu weinen und immer wieder aufwachen.
Lg
gast.853466
19. Feb 2010 15:00
Re: Schlafen
momalina hat geschrieben :
> Ayaz2009 hat geschrieben :
> > Also mein Sohn ist jetzt 16 Wochen alt und schläft durch. Er geht um 21:00
> > Uhr ins Bett und wacht so ca. 7:00 Uhr auf. Es gibt natürlich auch Tage an
> > denen er nicht durchschläft oder Tage an denen er einfach nur neben Mama
> > einschläft. Ich denke das ist bei jedem Kind anders. Also mein Kind schläft
> > ganz anders seit seiner ersten Imfpung. Vielleicht Zufall vielleicht aber
> > auch nicht.
> >
> > PS: Mein Kind schläft nicht von selbst ein. Ich muss es auf dem Arm
> > schauckeln. Habt Ihr einen Tipp wie ich ihn dazu bringen kann alleine
> > einzuschlafen? :roll:
>
>
> Das hatten wir auch, das wie die kleine in den Schlaf wiegen mussten. Irgendwann hab
> ich aber gesagt, so geht es nicht weiter, die kleine wird ja von Tag zu Tag
> schwerer... Man muss da wirklich konsequent sein, am bessten total müde ins Bettchen
> legen, und wenns dann doch noch schreit versuchen ohne es hoch zu nehmen zu
> beruhigen, z. B. mit Schnuller, vorsingen oder einfach ruhig zureden. Die erste Woche
> saß ich eine ganze Stunde an Ihrem Bettchen bevor sie eingeschlafen war, mitlerweile
> braucht sie nur noch 15 Minuten und schläft dann tief uns fest. Ich bleibe immer noch
> am Bettchen um ihr den Schnuller zu geben falls er raus fällt, denn dann wird sie
> total unruhig. Jetzt frage ich mich wie kriege ich sie dazu ohne Schnuller, allein
> einzuschlafen, damit ich nichz mehr daneben sitzen muss, sondern ab ins Bett und raus
> aus dem Zimmer. Hat da jemand einen Tiüpp für mich?


Die Frage habe ich mir auch schonmal gestellt... Wenn du eine Antwort oder eine Idee hast, dann meld dich mal *g
gast.864149
20. Feb 2010 07:46
Re: Schlafen
Hallo,

ich bin neu hier ;) .
Meine Tochter ist 6 Monate alt und schläft seit ca drei Wochen schlecht.Sie geht zwar abends zwischen 19.15 und 19.30 ins Bett,ohne Probleme,schläft aber total unruhig und wacht mindestens zwischen 5 und 6 mal auf in der nacht.Muss dann immer aufstehen und ihr den Schnuller wieder geben aber das zehrt dann irgendwann auch mal.Es geht meistens ab halb zehn los,um zwölf,drei rum,zwischen vier und fünf bekommt sie hin und wieder hunger aber durschlafen tut sie nicht.
Sie hat mit 5 monaten schon zwei Zähne bekommen und zahnt immer noch,aber der Kinderarzt konnte mir,ausser Schmerzzäpfechen geben,die nur in der ersten Nacht wirken,nicht helfen.Ebenso hab ich meine Hebamme nochmal angerufen,die mir jetzt Gobulis gegeben hat.
Tagsüber schläft sie kaum,vielleicht 1-2 kurze Schläfchen von ner halben Std.
gast.849696
20. Feb 2010 09:53
Re: Schlafen
@monja-mer@gmx.de: Hallo, kannst mal die Osanit Globulis versuchen, ist vollkommen homöopathisch und die Chamomilla die darin enthalten ist wirkt etwas gegen die Unruhe deiner kleinen Maus.
Lg
gast.864149
20. Feb 2010 12:46
Re: Schlafen
Hi Carlos,

die hab ich auch schon ausprobiert.Aber die Unruhe hat sie Nachts dennoch.Man kan danach gehen,das sie ca alle zwei Std wach wird und weint.
Weiss bald nicht mehr was ich noch tun kann.
Ist wie gwsagt auf Dauer schon ganz schön anstrengend.
LG Monja
gast.837966
22. Feb 2010 16:30
Re: Schlafen
Hallöchen,
Also meine maus schläft seit der 6 woche durch(jetzt 5 monate alt).
Ich muss dazu sagen das wir auser ein festes ritual also schlafanzug anziehen licht dunkler flasche nichts gemacht haben keine spieluhr kein dimmer licht etc.nur flasche geben und ins bett sie schläft dann meistens nach zwei minuten ohne meckern ein.
Allerdings muss ich auch sagen das wir immer wieder tage haben an denen sie einfach unruhig schläft und auch mal nachts wach wird,wir haben aber nie die flasche gegeben oder licht angemacht einfach zum bettchen hand an die wange gelegt damit sie merkt sie ist nicht aleine und schon schläft sie weiter.
Haben wohl großes glück :D
Feste zeiten immer der selbe ablauf und nicht zu viel sprich erst tragen dann singen dann vieleicht noch ne spieluhr licht an aus das macht baby nur unruhig.
Ich finde auch gerade wenn es ums schlafen geht darf ein baby ab einem gewissen alter ruhig mal eine minute oder zwei schreien manche brauchen das einfach zum stress abbau.
Ich meine damit nicht eine halbe stunde!!!
Und beim zahnen haben uns nachts eskatitona tropfen geholfen enthalten zwar alkohol (deswegen auch nur nachts)aber haben bei meiner kleinen wahre wunder gewirkt globoli haben bei ihr garnichts gebracht.Da ist aber jedes baby anders einfach mal mehrere sachen ausprobieren :D
LG und viel glück
*Lucas09*
22. Feb 2010 16:39
Re: Schlafen
das problem hatte ich anfangs auch. jetzt kommt lucas auch um 19 oder20 uhr ins bett, ich habe einfach ein löffel mehr in seiner abend flasche gegeben ;) ! das schadet dem kind auch nicht und siehe da er schläft durch.... Lg ela :P
gast.932721
22. Feb 2010 18:27
Re: Schlafen
Hallo Katzenglocke,

ist dieses Eskatitona verschreibungs oder nur apothekenpflichtig?
Das sagt mir jetzt gar nix.

LG Monja
gast.837966
22. Feb 2010 18:47
Re: Schlafen
Das bekommst du in der apotheke muss aber meistens bestellt werden.
Mir wollten die erzählen das gibt es nicht und nach hartnäckigen suchen fanden die das dann doch :D
Das habe ich schon als kind bekommen ist also auch nichts neues.
Lg
Achja und versuche es doch auch mal mit dentinox das ist eine salbe zum auftragen aufs zahnfleisch meine kleine fands toll!!
gast.932721
23. Feb 2010 07:55
Re: Schlafen
Ok,danke.
Hatte schon nach diesem Medikament geguggelt aber auch nix gefunden.
Dentinox geb ich ihr auch schon. :)

LG
gast.850630
23. Feb 2010 10:22
Re: Schlafen
Hallo,

also ich habe die Erfahrung gemacht, das feste Bettgehzeiten und feste Rituale die jeden Tag zur gleichen Zeit wiederholt werden das beste Rezept sind zum durchschlafen. Das war nicht nur bei meinem 5 Monate alten Sohn so, sondern auch bei seiner 16 Tage älteren Cousine.
Dazu gehört natürlich auch dann, dann es tagsüber, wenn möglich "feste" Essenzeiten gibt. Ein Baby muss ein Tag-/Nachtgefühlt entwickeln lernen und das macht es am einfachsten mit festen Tagesabläufen.
Für uns war es am Anfang sicherlich auch nicht einfach, weil man seinen gewohnten Tagesablauf für das Kind, evtl. erst mal hinten anstellen muss, aber wie gesagt bei meinem Sohn und seiner Cousine hat das super geklappt. Allerdings muss ich auch sagen, das es natürlich auch nicht innerhalb von einer Woche klappt, man darf da natürlich keine Wunder erwarten. Geduld heißt das Zauberwort! ;)
gast.912011
23. Feb 2010 10:51
Re: Schlafen
Also mein Sohn ist jetzt fast 15 Wochen alt & ich gebe ihm abends um 22.00Uhr die letzte Flasche mit 3-4Löffelchen Möhrchen-Brei drin & dann schläft er auch seine 9-10 Stunden..
Hab auch mal versucht, ihn früher hinzulegen, aber er schläft trotzdem nicht länger..
Bei Freunden schlafen die Kinder in dem Alter auch schon länger, aber ich denk mal jedes Kind ist anders & entwickelt sich auch anders.
gast.918186
23. Feb 2010 12:33
Re: Schlafen
Dass Babys durchschlafen ist doch nicht der Regelfall! Das natürliche Schlafverhalten von Babys ist nunmal so, dass sie mehrmals wach werden. Es hilft manchmal schon, wenn man dies einfach nur versteht und akzeptiert, anstatt sich ständig an anderen zu orientieren, deren Babys durchschlafen und sich evtl. sogar fragt, was man eigentlich falsch macht. Man macht meistens nix falsch, sondern die Kinder sind eben so wie sie sind!
Sehr hilfreich zu dem Thema finde ich die Bücher von William Sears. Wenn Du die Situation unerträglich findest und etwas ändern musst, würde ich auch zum bereits erwähnten "Schlafen statt Schreien" raten. Da sind viele Tipps drin, wie man die Schlafsituation verbessern kann ohne das Kind allein im Bett schreien zu lassen (was m.E. der Entwicklung des Babys und dem Vertrauen des Babys zu den Eltern nicht zuträglich ist).
44 Beiträge
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen