DIE GEFÜHLE SIND WEG!!!

Die Sinne erwachen

Elternforum

chrissi-maus
22. Jun 2010 18:21
DIE GEFÜHLE SIND WEG!!!
Hallo liebe Mamis,

ich (21J.) hab ein riiiiesengroßes Problem. Ich glaube das ich meinen Freund (28J.) (den Vater meiner Tochter) nicht mehr liebe. In mir herrscht völlige Leere wenn ich ihn sehe. Wenn er mich küssen oder anfassen will, dreh ich mich meistens weg, ich hab kein Bauchkribbeln mehr, garnichts. Wir haben zusammen eine Wohnung und sind auch schon drei Jahre zusammen. Leider ist es so, das ich meine Lehre nicht mehr beenden konnte, weil es bei mir Probleme in der SSW gab und jetzt habe ich Angst, das ich es finanziel nicht schaffen werde.
Was soll ich denn nur tun???
Ich kann doch nicht wegen dem Geld mit ihm zusammenbleiben, er ist wirklich ein guter Papa und sorgt sich sehr um mich und unsere Kleine, aber ich liebe ihn einfach nicht mehr :cry:

Bitte helft mir.
gast.856557
22. Jun 2010 18:41
Re: DIE GEFÜHLE SIND WEG!!!
Im moment herrscht bei dir aufgrund der geburt sowieso totales durcheinander. es ist völlig normal das dir im moment alles unwichtig erscheint, du musst dich in deine mutterrolle einleben. zieh keine voreiligen schlüsse! rede mit deinem freund über deine gefühle. ich denke mal das du eine richtige familie haben willst, wo nunmal auch ein papi hingehört. wie wärs mit einer paartherapie? vielleicht hilft es ja? oder geh erst einmal einfach mit deinen freundinnen aus, nimm dir ne auszeit vom alltag, rede drüber, das hilft manchmal auch schon. komm einfach mal auf andere gedanken. aber wenns du wirklich gar keine gefühle mehr für ihn hast, und da auch nichts mehr zu retten ist, dann lass es auch lieber sein. für das kind wird es nicht schön sein in einer lieblosen familie aufzuwachsen. und es gibts genug finanzielle unterstützung vom statt, verhungern wirst du schon nicht, und er wird dann ja auch unterhalt zahlen müssen.
wonny1980
23. Jun 2010 08:29
Re: DIE GEFÜHLE SIND WEG!!!
Hallo,

ich denke auch dass es an der Schwangerschaft liegt und daran dass Du eine frisch gebackene Mama bist.
Deine volle Aufmerksamkeit gilt Deinem Mäuschen. Das ist völlig normal. Es kommt schonmal vor das man selber die Nähe des Partners nicht so vertragen kann, Deine Hormone müssen sich erst einspielen. Dein Körper hat eine totale Veränderung durchgemacht...klar das nicht alles wie vorher ist.
Ich habe selbst 3 Kinder und habe das auch alles einmal durchgemacht. Man möchte einfach für den Wurm dasein...erleben und sehen was sie neues können, wie sie lachen,...oder auch weinen. Da bleibt meist wenig Zeit für den Partner. Wichtig ist nur dass Du darüber auch mit Deinem Freund redest. Erkläre ihm wie Du Dich fühlst. Sag ihm dass Du es im Moment einfach nicht so hinbekommst wie Du es vielleicht gerne möchtest. Was vielleicht auch helfen könnte (so war es bei uns), wenn ihr die Möglichkeit habt, geht vielleicht mal was essen zusammen, oder ins Kino...einfach nur ihr zwei. Habt ihr Oma`s und Opa`s in der nähe ? Ist vielleicht nicht einfach den Wurm mal für eine Stunde oder auch zwei abzugeben gerade jetzt so früh..aber es tut euch als PAAR bestimmt mal gut etwas ohne Baby zu machen...
Bei uns hat es damals geklappt, ich hatte auch das Problem und habe mit meiner Hebamme darüber geredet weil ich mich nicht traute jemand anderen anzusprechen. Sie sagte mir: Nach einer Geburt müssen sich die Partner meist erst NEU finden. Und damit hatte sie Recht. Wir haben unsere Maus bei Oma abgegeben und sind für 2 Std mal weggefahren. Es war total schön...am Anfang komisch weil man nur ans Baby dachte aber dann ging es.
Auch bei meinem Kleinsten jetzt machen wir es nicht anders ...er geht alle zwei Wochen für einen Tag zu Oma. So habe ich Zeit für die beiden Großen (11 Jahre und 9 Jahre) und natürlich auch für meinen Mann ...
Ansonsten würde ich vielleicht mal gucken ob es irgendwo in der Nähe wirklich eine Paartherapie gibt. Wenn sonst immer alles schön war, wäre es doch schade wenn die Beziehung jetzt zu Ende gehen würde. Ihr seit eine Familie und die muss zusammenhalten =))) ...Ich würds versuchen...
Wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück und hoffe Du bekommst es hin. Egal wie Du wirst Deine Entscheidung treffen und es wird die Richtige sein...

LG Yvonne ;)
gast.970889
23. Jun 2010 10:26
Re: DIE GEFÜHLE SIND WEG!!!
Hallo !

ich denke auch das das erste Jahr das schwerste Jahr ist !
Sooooo viel hat sich mit dem Baby geändert, dein Rhythmus, eure Beziehung ,dein Körper und deine Hormone.
Gib dir, dem Baby und deinem Partner erst ein wenig Zeit alles zu verarbeiten.
Ich hatte diese Gefühle auch am Anfang. Das war sehr belastend für die Beziehung, doch ich bin weiter gelaufen.

Fahr doch mal mit dem Baby einige Tage alleine weg und schau mal was dir deine Gefühle dann sagen.
Oder wie oben schön geschrieben das Kleine mal ein paar Stunden zur Oma, tut der Beziehung und dem eigenen Mensch sein wirklich gut !!! :-)

Ich glaube wenn du dich jetzt trennen würdest, könntest du es später bereuen.

ich kam damals aus dem KKH und hatte das Gefühl das war gar nicht mehr mein zu Hause. Alles kam mir fremd und leer vor und ich habe tagelang geweint. Meine Mutter und meine Freundin ging es damals ähnlich, das hatte mir geholfen :-)

Alles Liebe und Gute

Bienchen
knuelli
24. Jun 2010 21:08
Re: DIE GEFÜHLE SIND WEG!!!
Hallo,

so blöd es sich jetzt vielleicht anhören möchte,aber ich bin froh das es anderen auch so geht. Meine Tochter ist 5,5 Monate und ich könnte meinen Mann zur Zeit nur an die Wand "klatschen". Er geht mir zur Zeit dermaßen auf die Nerven. Er tut mir schon richtig leid,weil ich ständig an ihm rumnörgel. :( Leider zieht er auch nicht immer mit mir an einem Strang. Zur Zeit haben wir das Thema durchschlafen! Ich möchte das er ab und zu mal rüber zur Kleinen geht und sie beruhigt ohne das ich sie gleich stillen muss. Leider endet es immer damit das die Kleine anfängt zu weinen. Wenn ich dann rüber gehe und ihr den Schnuller gebe und sie streichel schläft sie wieder ein! Woran liegt das???
Leider kann ich derzeit nicht weggehen,weil meine Freundinnen keine Zeit haben oder die Verabredungen immer absagen. :( Meine Mutter wohnt leider zu weit weg,als das wir die Kleine mal bei ihr abgeben könnten.
Habt ihr vielleicht eine andere Idee????

@ crissi maus: Hast du schon mit deinem Freund geredet? Wenn ja was ist dabei rausgekommen? Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen das alles wieder gut wird.
gast.970889
24. Jun 2010 21:29
Re: DIE GEFÜHLE SIND WEG!!!
hallo knuelli !

Wie wäre es mal mit einem schönen Dinner oder ein Besuch in der Eisdiele. Geht doch mal Essen (auch mit Baby) NOCH kann man das Kleine ganz gut mit nehmen, später wird es schwieriger (jedenfalls zur Abendstunde). Bespreche mal mit deinem Mann was genau du von ihm wünschst. Und ZEIG ES IHM ! Männern liegt das nicht wie uns Frauen so in den Genen, Männern muss man so was beibringen, damit sie es am Ende auch richtig gut können. :lol:
Manchmal sind es bei uns Frauen auch die kleinen Tricks, ein zartes Kopf streicheln, Spieluhr aufziehen.vorsingen...wenn Mann dass nicht so macht mag Baby nicht schlafen.
Klingt bissel gemein, ist doch aber häufig so. Oft ist es nur Unsicherheit, die natürlich stärker wird wenn Frau dann noch meckert. :oops:

Ein schöner Familientag im Zoo. Oder in einem Park unter freien Himmel in entspannter Atmosphäre kann Wunder wirken für eine harmonische Beziehung und ein klärendes Gespräch.
Da kommen mehrere Dinge auf den Mann zu. Eine ungewohntes Familienleben, eine hormonell gesteuerte Frau und die Unsicherheit.Das sorgt alles für Stress bei beiden.(und das bei jedem Kind irgendwie neu...) :lol:

Und eine super Durchschlafhilfe ABPUMPEN FÜR DIE NACHT !
So kann auch der Partner mal aufstehen und das Kleine versorgen ;)


Ich hoffe es hilft dir ein wenig.

LG Bienchen
wonny1980
25. Jun 2010 08:32
Re: DIE GEFÜHLE SIND WEG!!!
Huhu knuelli!

Ich seh es genauso wie Bienchen2. Ein Gespräch kann leichter in einer anderen Umgebung stattfinden ...man redet ganz anders und es sind in dem Moment die Emotionen vielleicht nicht ganz so hochgeschaukelt wie es vielleicht zu Hause sein würde.

Was das Beruhigen des Baby`s angeht kann ich nur sagen: Hier ist es genauso. Mein Mann steht auf wenn was ist, er schaut und versucht doch unser Zwerg (inzwischen 8 Monate) lässt sich nur sehr sehr schwer von ihm beruhigen. Eigentlich gar nicht :oops: ! Aber in meinen Augen ist es auch verständlich denn wir sind den ganzen Tag rund um die Uhr mit dem Baby zusammen. Wir haben eine ganz andere Bindung zu dem Wurm als die Väter es manchmal haben. Das ändert sich noch wenn der Zwerg größer wird aber solange sie noch so klein sind ist es auch völlig normal.In der Hinsicht kann ich auch die Männer verstehen wo sich das Baby nicht beruhigen lässt. Versetz Dich mal in die Lage. Baby schreit, Du gehts hin, Baby weint immer mehr, man versucht es zu beruhigen und nichts passiert, im Gegenteil es wird noch unruhiger. Die Männer werden dadurch unsicher und zurückhaltender. Mein Mann zum Beispiel sagt von vorne rein Schatz? Geh Du lieber bei Dir ist er schneller ruhig. Aber am Anfang war er auch sehr betrübt und er tat mir so leid weil er wirklich alles versucht hat den kleinen Mann zu beruhigen und der Schuß nach hinten losging. Die Männer wachsen erst in die Rolle rein während wir Mütter gleich alle Sinne ab der Geburt aufs Baby gestellt haben. Hab ein wenig Gedult mit ihm, er wird noch dareinwachsen und irgendwann bekommt er es auch von alleine hin ohne das man etwas sagen muss :) .

Wichtig ist das ihr Euch einig seit und das kann man nur wenn man auch versucht die andere Seite zu verstehen. Dein Mann muss Deine Seite verstehen und auch unterstützen aber auch Du musst Deinem Mann zur Seite stehen und versuchen ihm irgendwie zu helfen,....und wenn es nur durch ein paar liebe Worte ist. Sowas wirkt wunder. Auch wenn vielleicht in dem Moment keine Reaktion kommt aber sowas geht nochmal durch den Kopf ...

Ich wünsche Dir alles Gute und Kopf hoch,...das wird schon wieder...
Es gibt da so einen Spruch: Kinder kriegen ist nicht schwer, Eltern sein hingegen sehr. Und das stimmt! :D Aber gemeinsam kann man alles bewältigen!

LG Yvonne
DezemberMama2009
25. Jun 2010 09:21
Re: DIE GEFÜHLE SIND WEG!!!
Also mein Mann kann unseren kleinen genauso gut beruhigen wie ich..er verbringt auch sehr viel Zeit mit ihn (er ist meißtens um 14 Uhr zuhause)..und ich bin auch oft im Fitnesstudio so das die beiden Zeit für sich alleine haben..klar "leidet" die Beziehung etwas unter den neuen Lebensumständen aber das die Gefühle ganz weg sind kann nicht nur davon kommen, denke ich..bei uns geht es auch oft drunter und drüber und wir streiten uns echt heftig..aber ich liebe mein Mann immer noch und bin dankbar das er für unseren Sohn und für mich da ist..klar die Gefühle sind nicht mehr so stark wie am Anfang aber sie sind immer noch da..vielleicht solltest du mal ganz tief in dir rein horchen und dich fragen wie das Leben ohne dein Mann ist??Glaubst du wirklich das es dir besser geht??Vielleicht solltet ihr zwei einfach mal was als Paar machen und nicht nur immer Mama und Papa sein..das vergessen auch viele Eltern..ich drücke dir die Daumen das bei auch alles wieder gut wird :)
Winnie Puuh
9. Jun 2022 11:09
Re: DIE GEFÜHLE SIND WEG!!!
hallo,

was tun wenn der oder die partnerin sagt sie hat keine geflühle für mich
9 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen