12 Monate - Einschlafflasche lieber Pre?

Speiseplan, Milchmenge, geeignete Lebensmittel und vieles mehr!
Expertenforum

Du hast Fragen rund um das Thema Baby- und Kleinkind? Dann bist du hier bei uns genau richtig!
Wir sind das HiPP Expertenteam - Ernährungswissenschaftler und Mütter und haben jahrelange Erfahrung. Täglich beraten wir seit vielen Jahren im HiPP Elternservice am Telefon, per Mail, über Social Media und via Live-Chat viele Mamas und Papas. Es gibt keine Frage, die wir noch nicht gehört haben. Und wenn doch machen wir uns schlau! Deine Fragen sind also bei uns bestens aufgehoben – wir freuen uns auf deine Nachricht!
Wir sind immer montags bis donnerstags von 8 Uhr bis 17 Uhr und freitags bis 12 Uhr für dich da! Die Feiertage verbringen wir im Kreise unserer Lieben und beantworten die eingehenden Fragen so schnell wie möglich ab dem nächsten Werktag. Wir freuen uns auf deine Fragen!

Deine HiPP Expertinnen
Eva, Sophia, Ulrike, Anke, Luise, Annelie und Evi

Corny88
16. Dez 2023 22:05
12 Monate - Einschlafflasche lieber Pre?
Hallo!
Unser Sohn ist jetzt 1 Jahr geworden. Bei der 1jährigen Untersuchung meinte der KiA, wir sollten auf kindermilch1+ umstellen, da er ansonstem zuviel Eiweiß zu sich nimmt.
Er trinkt momentan noch 3-4 Flaschen PRE (100-200ml/pro Flasche) zum Einschlafen. (Nachts/Früh, Mittag, eventuell Nachmittags und Abends)
Ansonsten isst er "gut" (ist eher der wählerische Esser ;) )
Habe nun die 1+Milch geholt. Aber ich fühle mich nun etwas überfordert mit "zu viel Eiweiß durch Pre" aber auch "zu viel Milchprodukte durch 1+"
Am Tag isst er auch gern mal ein kleines Joghurt, Käse, ....
Können Sie uns verraten, wie wir die Einschlafflaschen "ersetzen/tauschen" sollten?

Vielen lieben Dank
HiPP-Elternservice
18. Dez 2023 16:14
Re: 12 Monate - Einschlafflasche lieber Pre?
Liebe „Corny88“,

vielen Dank für Ihre Nachricht!

Nach dem 1. Geburtstag können Sie die Milch ganz nach Belieben wählen. Sie können eine Säuglingsmilch verwenden, eine Kuhmilch oder eine altersgerechte Kindermilch wie die HiPP Kindermilch Combiotik 1+. Die Kindermilch und Säuglingsmilch haben den Vorteil, dass diese im Eiweißgehalt kindgerecht reduziert sind und die Nährstoffversorgung wie z.B. die Eisenversorgung besonders unterstützen. Sie müssen sich hier bezüglich des Eiweißgehaltes in der Pre und 1+ also keine Sorgen machen.

Jedoch können Sie an der Milchmenge noch was drehen – diese ist aktuell etwas zu hoch. Im zweiten Lebensjahr werden etwa 300 ml/g Milch und Milchprodukte empfohlen - am besten auf zwei-drei Mahlzeiten am Tag verteilt. Dazu zählen die Trinkmilch (Muttermilch, Säuglings- oder Kindermilch), Käse, Joghurt, Müesli, Milchreis, Pürees mit Milch etc. Am besten ist immer ein Mix an verschiedenen Milchprodukten. Meist wird am Morgen zum Brot oder Müesli und am Abend zum Brot eine Milch aus dem Becher angeboten. Zum Anfang des 2. Lebensjahres kann es auch noch etwas mehr Milch sein, jedoch sollten die 300 ml bzw. g als Ziel im Auge bleiben.

Die Einschlaffläschchen braucht es also nicht mehr. Schauen Sie mal, ob Sie andere schöne Einschlafrituale finden, um Ihren Sohn zum Mittags- oder Nachtschlaf zu bewegen: Gemeinsames Kuscheln, Singen, Buch vorlesen, Hörbuch hören etc. Es wird ein wenig Geduld brauchen aber die Kleinen gewöhnen sich auch daran. In der Nacht ist es vielleicht auch eher der Durst, der Ihren Kleinen weckt – hier dann gerne Wasser oder ungesüßten Tee anbieten. Klappt das nicht direkt, dann gerne das „Ausschleichen“ austesten – also immer wenige Pulver zur Milchzubereitung geben, sodass sich Ihr Kleiner an den Wassergeschmack gewöhnt.

Liebe Grüße und eine wundervolle Weihnachtszeit wünscht

Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
loading 19553...