Nächte 8 Monate Baby

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

Rike1006
17. Sep 2022 14:26
Nächte 8 Monate Baby
Hallo Expca. erten Team,

Unsere Tochter ist nun 8 Monate alt und bekommt schon ziemlich lange (ich glaube seitdem sie 5,5 Monate ist) den Mittagsbrei in Form von Gemüse, Getreide und etwas Obst. Den Abendbrei habe ich erstmals angefangen zu geben, als sie eine komplette Mittagsmahlzeit geschafft hat (100 gr. Gemüse, ca. 50 gr. Kartoffel/Süßkartoffel + obstmus nach Belieben) und das war circa mit 6,5 Monaten. Angefangen habe ich hier mit Grieß (das war wohl zu derbe, da sie dadurch viel mehr wach war). Also habe ich einige Wochen Pause gemacht. Dann bin ich vor circa 2 Wochen mit Hirseflocken gestartet. Hier also 2 EL (ca. 10 gr.) Mit 100 ml pre Nahrung (hier eine spezielle aufgrund kuhmilch Unverträglichkeit) dazu dann 1-2 löffelchen obstmus. Sie mochte ihn wohl und hat ihn auch gut gegessen. Also hab ich nachmittags angefangen Obst Getreide Brei zu geben. Dann fing es an, dass sie abends wieder keinen Brei wollte und somit nur der Nachmittagsbrei bekommt. Auf einmal sind die Nächte wieder schlechter. Sie findet oftmals nicht zurück in den Schlaf und ist wach.
Sie geht zwischen 19 und 20 Uhr ins Bett und meldet sich oft schon gegen 22 Uhr wieder für eine Flasche. Dann bekommt sie 150 oder 180 ml pre Nahrung. Die Flaschen danach (1 Uhr, 3 Uhr, 5 Uhr) sind dann nochmal 180 ml.
Tagsüber sind die Flaschen morgens 2 mal (120 ml) und nachmittags 1-2 mal 120 ml. Manchmal trinkt sie die verteilt über er eine Stunde leer, manchmal nicht.
Zum Brei bekommt sie immer Wasser und auch sonst biete ich ihr Wasser an.
Wir waren vorher bei max. 2 Flaschen in der Nacht.

Kann ich noch was (ver)ändern, damit wir alle wieder mehr schlafen ?

Lieben Dank vorab
HiPP-Elternservice
20. Sep 2022 10:40
Re: Nächte 8 Monate Baby
Liebe „Rike1006“,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Ein paar Stellschrauben habe ich noch für Sie, damit der Speiseplan etwas runder wird und die Nächte wieder entspannter werden.

Die Menge vom Mittagsbrei kann noch etwas ausgebaut werden – 190 g wären hier ideal. Natürlich kann es auch mal mehr oder weniger sein. Vor allem sollte vom Menü gegessen werden – an Obst als Nachtisch reichen ein paar Löffelchen.
Ideal wäre hier auch 5x ein Menü mit Fleisch, 1x ein Menü mit Fisch und 1x ein vegetarisches Menü pro Woche anzubieten. Möchten Sie nicht so häufig Fleisch anbieten, dann eignet sich auch ein Menü mit Getreide als Eisenquelle.

Sie schreiben, dass seit Einführung des Getreide-Obst-Breis am Nachmittag der Abendbrei nicht mehr gegessen wird. Vielleicht isst sich Ihre Tochter an der Nachmittagszwischenmahlzeit zu sehr satt. Ich würde ihn erstmal weglassen, damit die Hauptmahlzeit am Abend wieder in den Fokus rückt und gegessen wird. Klappt das dann gut, kann überlegt werden, ob die milchfreie Zwischenmahlzeit am Nachmittag – Getreide-Obst/Gemüse-Brei oder babygerechte Knabberprodukte mit weichem Obst/Gemüse – benötigt wird.

Auch ist die aktuelle tägliche Milchmenge noch recht hoch. An Milch benötigt Ihre Tochter noch etwa 400-500 ml Milch inklusive Gramm Milchbrei. Dies teilt sich meist auf in morgens eine Flasche Milch (200-250 ml) und abends eine Portion Milchbrei (etwa 200 g).
Die Milcheinheiten am Nachmittag werden nicht mehr benötigt und können dann durch die eben erwähnte milchfreie Zwischenmahlzeit ersetzt werden.

Eine gute Orientierung bietet auch unser Ernährungsplan fürs 1. Lebensjahr. Dieses finden Sie hier: Ernährungsplan | HiPP

Schauen Sie mal, an welchen Stellschrauben Sie etwas nachziehen können. Sicher werden dann für Ihre Tochter und Sie die Nächte wieder ruhiger.

Ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute.

Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen