Wie viel sollte ein Kind essen?

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

Mitch1521
29. Nov 2021 08:10
Wie viel sollte ein Kind essen?
Hallo liebe Eltern,

Ich hab eine Frage. Mein kind ist 7 Monate jetzt und steht seid 1 Monat ungefähr nachts wieder 2 mal auf und will essen er hat gut durch geschlafen seid Anfang an und ist nicht wach geworden. Meine Eltern meinten evtl das er mehr Hunger habe, aber er bekommt ja frühs und abends 300 ml Milch Mittags einmal Menü und nachmittags Getreide Früchte brei. Kann mir da evtl einer helfen wie gesagt er hat eigentlich gut durch geschlafen sonst :(

Danke schon mal 🥰
HiPP-Elternservice
30. Nov 2021 10:05
Re: Wie viel sollte ein Kind essen?
Liebe „Mitch1521“,

da haben Ihre Eltern schon recht. Ihr Kleiner wächst und gedeiht, wird jeden Tag aktiver, und benötigt dadurch auch immer mehr Energie.

Was vor einem Monat noch völlig ausreichend für Ihren Jungen war, ist es jetzt nicht mehr.

Ersetzen Sie die abendliche Milchflasche daher nun durch einen Milchbrei. Dieser ist leicht verdaulich und trotzdem gut sättigend.

Bereiten Sie zum Start einmal eine halbe Portion Milchbrei (ca. 100g) zu, und bieten im Anschluss noch die Milch zum Satttrinken an. Funktioniert dies gut, geben Sie nach einigen Tagen die volle Portion Milchbrei, und anschließend Wasser oder ungesüßten Tee als Durstlöscher.

Sie werden sehen, durch dieses mehr an Beikost wir Ihr Kleiner nach einiger Zeit nachts wieder zufriedener sein.

Eine schöne Woche wünscht
Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen