Brötchen/Zwieback zum Knabbern?

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

Sindy1704
20. Jul 2021 14:09
Brötchen/Zwieback zum Knabbern?
Hallo. Meine tochter wird jetzt 6 monate alt und möchte alles gern essen und trinken was wir auch zu uns nehmen. Sie sitzt zum mittag schon mit am tisch und beobachtet alles ganz genau.
Sie bekommt zum mittag ihren brei und isst ihn auch liebend gern. Wenn ich sie auf dem schoß habe und kaffee trinke oder z. B. Ein stück kuchen esse, möchte sie es am liebsten in den mund gesteckt bekommen da die kleine futterluke sofort aufgeht :D
bisher haben wir ihr nichts abgegeben, da ja noch die zähnchen fehlen und wenn sie es auch nicht bekommt haut sie sofort auf den tisch vor ihr und zieht grimmige gesichter auf.

Jetzt haben wir uns gefragt ob man ihr schon ein brötchen oder zwieback anbieten kann, woran sie lutschen kann?

Liebe Grüße
HiPP-Elternservice
21. Jul 2021 13:31
Re: Brötchen/Zwieback zum Knabbern?
Liebe „Sindy1704“,

schön, dass Ihre kleine Tochter schon so sehr am Essen interessiert ist. Weiter so! :- )

Mit Knabbereien wie Zwieback oder Kuchen würde ich noch etwas warten – da ist Ihr kleines Mädchen noch etwas zu jung. Und es ist auch noch gar nicht notwendig.
Sie sind gerade erst mit Ihrem Kleinen in die Beikost gestartet.

Klappen die Breie gut, kann nun gerne auch am Nachmittag ein weiterer Brei als Zwischenmahlzeit eingeführt werden. Hier eignet sich ein milchfreier Getreide-Obst-Brei ideal.

Für den Knabber-Start eignen sich dann später einmal unsere Knabberprodukte wie unsere HiPP Hirsestangen ab dem 8. Monat (https://shop.hipp.de/beikost/produkte/z ... -2383.html ) . Diese sind babygerecht und ganz ohne Zuckerzusatz. Sie lassen sich sehr einfach abbeißen, sehr gut „einspeicheln“ und lösen sich so sehr gut auf. Als Alternative könnten Sie Ihrer Kleinen dann auch unsere Dinkel-Hafer Ringe und unsere Reiswaffeln anbieten. Diese wären für Ihre Tochter für den Anfang ein idealer Ersatz für Kuchen und Brötchen, bis Ihr kleiner Schatz etwas älter ist und mit den Stückchen gut zurecht kommt. Dann kann natürlich auch mal ein kleiner Happs von Mamas Teller und dem Kuchen gekostet werden.

Wählen Sie einfach alles gemäß den entwickelten Fähigkeiten und der Reife Ihrer Kleinen sorgfältig aus, um ein Verschlucken mit unangenehmen Folgen zu verhindern.
Bleiben Sie beim Essen auch immer dabei. Und geben Sie das Essen Ihrem Baby bitte nie im Liegen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!
Herzlicher Gruß
Ihr HiPP Expertenteam
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen