Sohn 9Monate isst seit 3 Wochen keinen/kaum Brei

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

Vavii
17. Jul 2021 21:25
Sohn 9Monate isst seit 3 Wochen keinen/kaum Brei
Hallo liebes Expertenteam,

Wir haben bereits seit 5 Monaten die Beikost eingeführt. Ein "super" Essen war mein Sohn nie unbedingt. Er hat aber bereits viele zahlreiche Mittagsmenüs gegessen, Nachmittags sowie Abendbrei. Ende Juni haben wir von Stillen auf Flasche umgestellt. Kurze Zeit später begann es, dass er kaum noch Brei gegessen hat. Mittagsmenüs gehen bis auf 2-3 Löffel überhaupt nicht mehr, Nachmittags und Abends manchmal ebenso, manchmal schafft er zumindest 2/3 der sonst üblichen Portionen.

Was kann ich tun? :( Wasser trinken haben wir auch eingestellt, da er die Flüssigkeit ja über die Milch bekommt. Fehlen im nun nicht Vitamine und Eisen aus Gemüse und Fleisch?
HiPP-Elternservice
19. Jul 2021 08:47
Re: Sohn 9Monate isst seit 3 Wochen keinen/kaum Brei
Liebe „Vavii“,

Ihr Kleiner ist gut in die Beikost gestartet. Da kann es schon mal einen „Knick“ geben.

Ist vielleicht irgendetwas beim Essen vorgefallen: war das Essen zu warm oder zu kalt, hat Ihr Kleiner sich verschluckt, neuer Geschmack, Lärm, Druck…? Gibt es da was, das er negativ mit dem Löffel verbindet, dann braucht es etwas Zeit bis Ihr Junge diese Erfahrung vergessen hat.
Vielleicht lag es auch an der Umstellung auf das Fläschchen – auch das braucht seine Zeit bis sich wieder alles einspielt.

Es kann helfen Teller und Löffel (andere Farbe) zu wechseln und so eine unbelastete Situation zu schaffen. Bieten Sie eine "neue Atmosphäre": anderer Essplatz, ruhige Esssituation, keine Ablenkungen, kein Stress. Eine ganz andere (Körper)Haltung beim Füttern, kann oft für Entspannung sorgen.

Es gibt Kinder, die man wieder ans Essen locken kann, wenn man sie bei ihrem Forscherdrang packt. Geben Sie Ihrem Kleinen zum Beispiel auch ein weiches Löffelchen selbst in die Hand. Bestreichen Sie den Löffel oder sein Fingerchen mit ganz wenig Brei und lassen den Kleinen das Essen selbst erforschen.

Versuchen Sie mal eine Weile ihn allein damit umgehen zu lassen, ohne ihn groß zu lenken oder zu führen. Das mag mühselig sein und viel Geduld erfordern, aber es ist oft mit Erfolg gekrönt, wenn Kinder etwas allein ausprobieren dürfen. Ist diese erste Hürde dann genommen, spricht auch meist nichts dagegen wenn Mama mithilft.

Bieten Sie auch mal Fingerfood wie weich gekochtes Gemüse, ein paar Nudeln oder Kartoffelstückchen (alles ungewürzt) an. Auch weiche (gedünstete) Obststückchen sind gut geeignet. Bleiben Sie dabei und beobachten Sie genau, wie Ihr Kleiner damit umgeht.

Auch kommende Zähnchen können der „Auslöser“ gewesen sein. Viele Kinder mögen während des Zahnens nicht mehr so gerne essen/trinken wie gewohnt oder bevorzugen plötzlich ganz bestimmte Speisen wie die Milch. Der Mundraum ist beim Zahnen sehr empfindlich. Es ist schmerzhaft, wenn der Löffel an die gerötete Zahnleiste stößt. Oft wird nur das Nötigste und Beliebteste gegessen oder getrunken.

Vielleicht kann es auch daran liegen. Probieren Sie es mal aus Ihrem Kleinen den Mittagsbrei unerwärmt zu reichen, das empfinden die Kleinen oft als angenehm. Auch kann ein gekühlter Beißring vor dem Essen für Linderung sorgen.

Haben Sie viel Geduld und bleiben Sie ganz entspannt – die Natur hat solche Phasen mit eingerechnet. Bestimmt klappt es dann bald wieder mit dem Löffeln.

Alles Liebe und herzliche Grüße
Ihre HiPP Expertin
Maila2020
19. Jul 2021 15:44
Re: Sohn 9Monate isst seit 3 Wochen keinen/kaum Brei
Hallo!

Ich schreibe einfach mal, vielleicht kann ich dir helfen.

Unsere Tochter ist auch 9,5 Monate alt und war auch nie ein guter Esser. Als es vor ein paar Wochen für Ihre Verhältnisse echt gut lief, hat sie auch von einen Tag auf den anderen kaum oder keinen Brei gegessen und auch Fingerfood total reduziert.

Es ging auch 3 Wochen! Ich hab mir total viele Gedanken und sorgen gemacht. Dann hatte sie von einen Tag auf den anderen plötzlich wieder mehr Appetit und wenn wir richtig sehen ist ein weiterer Zahn durchgebrochen.

Lass dich nicht unterkriegen, biete jeden Tag alles was möglich ist an und hab Geduld! Ich weiß wie schwer das ist :/

Habe mir nun vorgenommen gelassener zu werden da ich langsam kapiert habe, dass immer irgendwann der Appetit zurück kommt.

Liebe Grüße
Vavii
1. Aug 2021 08:10
Re: Sohn 9Monate isst seit 3 Wochen keinen/kaum Brei
Vielen Dank für die Antworten :) :)
Inzwischen ist es tatsächlich besser geworden und er isst einwenig mehr Brei, an der Menge arbeiten wir noch :lol:
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen