Abendbrei trotz Verweigerung des Mittagsbrei

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

MomofOlivia
23. Jan 2022 20:30
Abendbrei trotz Verweigerung des Mittagsbrei
Hallo,

Meine Tochter ist knapp 7 Monate alt. Mit 5,5 Monaten haben wir mit dem
Gemüse Brei als Mittagsbrei begonnen, da sie trotz mehrmaligen Versuchen kein Interesse hatte haben wir einige Wochen Pause gegeben und knapp 3 Wochen später wieder begonnen. Die ersten paar Tage 4-5 ging es dann auch ganz ok, allerdings noch keine große Mengen und auch mit sehr viel Geduld. Dann habe ich Kartoffel mit eingeführt, der Mund ging so gar nicht mehr auf. Gleichzeitig war meine Tochter aber auch erkältet ab dem Tag was sich natürlich auch negativ auswirken kann. Seit dem habe ich es jeden Tag probiert auch mit BLW spielerisch versucht da sie den Löffel gänzlich verweigert. An einem Stück Birne lutscht sie etwas herum, an einem gedünsteten Stück Karotte auch - wirklich essen tut sie es aber nicht viel. Ich habe dann einfach trotzdem mal den Abendbrei gemacht und siehe da den hat sie mit Genuss gegessen - der Mund geht auf und man kommt kaum hinter her. Das habe ich jetzt drei Tage in Folge gemacht und gedacht sie findet damit gefallen am Löffel. Aber Mittagsbrei wird weiterhin verweigert. Bin mir jetzt unsicher ob es ein Fehler war mit dem Abendbrei und wie ich weitermachen soll. Grundsätzlich ist meine Tochter super drauf, schläft toll und hat auch bisher keine Verdauungsprobleme. Ich stille noch voll.

Haben Sie einen Rat wie ich weitermachen soll? Und ist es falsch dass ich den Abendbrei schon eingeführt habe?

Danke und liebe Grüße

Jessica
HiPP-Elternservice
24. Jan 2022 11:54
Re: Abendbrei trotz Verweigerung des Mittagsbrei
Liebe Jessica,

machen Sie sich keine Gedanken – Sie haben mit dem Abendbrei nichts falsch gemacht!

Ihre Kleine scheint ein kleines Schleckermäulchen zu sein und es ist doch schön, dass ihr der Milchbrei so gut schmeckt.

Probieren Sie es weiterhin mit dem Mittagsbrei – manchmal dauert es länger bis sich die Kleinen daran gewöhnen. Aber sie wird sicher noch Geschmack daran finden.

Vielleicht können Sie ein bisschen tricksen: rühren Sie mal etwas Obstbrei unter den herzhaften Mittagsbrei. Nimmt Ihre Kleine den Brei so an können Sie die Obstmenge nach und nach wieder reduzieren.

Alles Liebe und viel Freude mit Ihrer Kleinen!

Herzliche Grüße
Ihre HiPP Expertin
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen