Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

Baby schläft mit Milchbrei schlechter als mit Abendflasche

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

Fluteela
13. Jan 2021 21:59
Baby schläft mit Milchbrei schlechter als mit Abendflasche
Guten Tag!

Wir hatten bis zur Einführung des Milchbreis am Abends tolle Nächte. Teilweise hat unsere Tochter von 19 bis 5 Uhr durchgeschlafen.

Seitdem wir ihr abends Milchbrei (mit ein wenig Obstmus) geben, schläft sie viel schlechter/unruhiger und meldet sich oft schon gegen 1 Uhr. Wir haben das Gefühl, sie wird nicht richtig satt vom Brei, aber irgendwann verweigert sie den Brei und dann hören wir natürlich auf.
Wir sind kurz davor den Milchbrei nachmittags zu geben und zum Einschlafen wieder die Flasche... Nicht damit wir bessere Nächte haben, sondern eher, weil wir das Gefühl haben, sie schläft mit Milch besser.
Die Milch hat sie immer direkt vor dem Schlafengehen bekommen. Den Brei versuchen wir etwas früher zu geben, damit sie noch etwas Zeit zum Verdauen hat - wir gehen ja auch nicht direkt nach dem Abendessen schlafen... Natürlich ist das Einschlafen dann auch schwieriger, als mit vollem Milchbauch.

Haben Sie noch einen Tipp für mich wie wir ihr den Milchbrei am besten geben? Noch eine Milch auf den Abendbrei war mehrfach keine gute Idee, dann hat sie alles wieder im hohen Bogen ausgespuckt...

Danke!
HiPP-Elternservice
14. Jan 2021 08:30
Re: Baby schläft mit Milchbrei schlechter als mit Abendflasche
Liebe „Fluteela“,

gerne helfen wir Ihnen auch mit dieser Frage weiter!

Leider schreiben Sie nicht, wie lange Sie nun schon den abendlichen Milchbrei anbieten. Am Anfang kann es noch gar nicht so leicht sein, dass Ihr Mädchen sich am Milchbrei richtig satt löffelt. Das braucht etwas Übung und auch Geduld – gerade am Abend, wenn Ihr Mädchen vielleicht auch schon etwas müde ist. Da konnte Sie sich mit der Milch natürlich noch leichter satt trinken.

Da Sie bereits schreiben, das Milchbrei plus etwas Milch im Anschluss nicht so gut geklappt hat, finde ich es eine gute Idee, den Milchbrei erst mal noch etwas früher am Abend bzw. am Nachmittag zu reichen. Hier kann Sie lernen, sich richtig am Milchbrei satt zu essen und später gibt es dann vorerst noch die Milch. Mit der Zeit dann aber den Milchbrei weiter nach hinten schieben, damit sie lernen kann, dass dieser bald als Abendessen dazu gehört. Später reicht dann im Anschluss etwas Wasser oder ungesüßter Tee nach dem Brei aus.
Gehen Sie hier am besten in Ihrem Tempo vor. Die Kombination aus Getreide und Milch versorgt die Kleinen einfach ideal für die Nacht und so lernen die Kleinen auch ohne die Milch in den Schlaf zu finden. Denn ab den ersten Zähnchen sollten diese immer vor dem Schlafen geputzt werden.

Schauen Sie mal, wie es sich in der nächsten Zeit entwickelt und sprechen Sie gerne auch mit Ihrem Kinderarzt. Gerade bei Frühchen sollten die Schritte immer eng mit dem betreuenden Arzt besprochen werden.

Herzliche Grüße und alles Liebe
Ihr HiPP Expertenteam
2 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen