Neu hier? Jetzt kostenlos im HiPP Mein BabyClub registrieren und im HiPP Forum aktiv werden sowie viele weitere Club-Vorteile sichern.

2er Milch

Expertenrat zum Beikost-Start: Speiseplan, erstes Löffelchen, Trinken und vieles mehr!

Expertenforum

Liebe Eltern,

wir wünschen Ihnen ein schönes Osterfest.

Unsere Mitarbeiterinnen vom HiPP Elternservice freuen sich darauf, die Feiertage im Kreise Ihrer Familien zu verbringen. Ihre eingehenden Fragen werden so schnell wie möglich nach den Feiertagen bearbeitet.

Herzliche Grüße
Ihr HiPP Elternservice

Nawella
10. Feb 2019 11:47
2er Milch
Hallo , mein Baby ist jetzt 6 1/2 Monate alt und isst zu Mittag bereits eine Portion, gemüse-fleischbrei, mal mehr mal weniger, aber er ist immer so satt, dass er keine Flasche mehr mag . Meist ist er dann für 2-4 Std satt . Da er abends zu müde ist um etwas zu essen, oder nur 2-3 Löffel, habe ich ihm jetzt eine gute Nacht Flasche angeboten, die er so weit gut trinkt und dann die Nacht auch länger satt ist , als mit der 1er Nahrung. Allerdings hatte er vorher schon komplett durchgeschlafen und jetzt ist er trotz abendfläschchen mindestens 1 mal die Nacht wach. Ist es schon in Ordnung ihm die hipp 2 Combiotik zu geben , oder muss er dafür noch eine abendmahlzeit essen ? Er hat seit dem er 1 Monat alt ist , die hipp Combiotik ha 1er Nahrung bekommen, da er einen Reflux hat . Dazu wurde er bis zum 4. Monat gestillt. Danke und liebe Grüße
HiPP-Elternservice
11. Feb 2019 12:13
Re: 2er Milch
Liebe „Nawella“,

gerne können Sie Ihrem Kleinen nun die HiPP 2 Bio Combiotik reichen.

Ob das am Schlafverhalten etwas ändern wird ist aber schwer zu sagen. Ihr Kleiner hatte Sie schon sehr früh mit seinem Durchschlaf „verwöhnt“. Das kann sich – leider - immer mal wieder ändern.

Im Alter Ihres Kleinen ist es noch völlig normal, dass er nachts eine Mahlzeit einfordert. Meist entwickeln Säuglinge erst im Laufe des zweiten Lebenshalbjahr einen Tag-Nacht-Rhythmus. Hier spielen vorallem die individuelle Reife und die momentane Entwicklung eine Rolle. Auch kommende Zähnchen oder ein Schub können die Nächte mal unruhiger werden lassen. Das legt sich dann meist bald wieder.

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass sich das tolle Schlafverhalten Ihres Kleinen bald wieder einstellt.

Alles Liebe und herzliche Grüße
Ihr HiPP Expertenteam
Nawella
11. Feb 2019 13:15
Re: 2er Milch
Vielen Dank , für Ihre schnelle Antwort:) ja , ich hatte halt den Eindruck , wenn er länger schläft, ist er tagsüber dementsprechend fitter und gut gelaunt.
Zähnchen sind bisher noch keine gekommen.
Ich hab noch mal eine ganz andere Frage, hoffe die ist hier nicht fehl am Platze.
Und zwar möchte sich mein kleiner immer noch nicht drehen und liegt nicht gerne in bauchlage. Er weint immer recht schnell und möchte zurück gedreht werden, egal wie wir auch versuchen, ihn abzulenken.
Dementsprechend hat er , ein ziemlich plattes hinterköpfchen, so dass ich mir riesige Vorwürfe mache . Wir sind bereits in Physiotherapeutischer und osteopatischer Behandlung aber irgendwie tut sich gar nichts, im Gegenteil habe das Gefühl, es wird immer schlimmer. Kann ich noch Hoffnung haben, dass es mit dem Köpfchen "weg" geht oder ist es in diesem Zeitfenster schon zu "spät " ? Wir tragen ihn dazu ziemlich viel und vermeiden es so gut es geht ihn nicht in Rücklage liegen zu lassen. Sein Kopf kann er ganz normal in beide Richtungen bewegen, auch so ist er neurologisch gesund und war ein reifes Neugeborenes. Ab wann sollte er mit dem drehen und krabbeln beginnen?
Danke und herzlichste Grüße
HiPP-Elternservice
12. Feb 2019 09:18
Re: 2er Milch
Liebe „Nawella“,

wenn es um die gesunde Entwicklung Ihres Jungen geht, fragen Sie am besten Ihren Kinderarzt. Er kennt Ihren Kleinen und kann die Lage vor Ort richtig einschätzen. Da sind wir aus der Ferne überfragt. Das ist auch nicht mehr unsere Kompetenz.
So viel kann ich dennoch sagen: Bei den einzelnen Entwicklungsschritte gibt es eine große Bandbreite, wann Babys etwas erlernen. Und alles ist "normal".

Hier finden Sie ein paar Orientierungshilfen: https://www.hipp.de/beikost/ratgeber/ba ... twicklung/

Aber kein Baby gedeiht eben nach Lehrbuch. Jedes Kind ist einzigartig und braucht für gewisse Schritte seine eigene Zeit.

Bleiben Sie dazu bitte im Gespräch mit Ihrem Kinderarzt. Die Untersuchungstermine sind hier eine gute Basis.

Herzlichst
Ihr HiPP Expertenteam
4 Beiträge • Seite 1 von 1
Viele Vorteile & Geschenke
Neu registrieren

Suche

HiPP auf Instagram

Jetzt folgen und keine Neuheiten und Aktionen mehr verpassen!

Zum Account

Foto-Wettbewerb

Gewinnen Sie mit Ihrem kleinen Liebling tolle Preise. Wir freuen uns auf Ihre Bilder!

Jetzt mitmachen

Gewinnspiel HiPPiS

Mitmachen & mit etwas Glück eins von 10 HiPPiS Paketen gewinnen.

Jetzt mitspielen

Beikost-Starterpakete

von HiPP für Sie und Ihren kleinen Liebling zusammengestellt.

Zu den Paketen