Menü

HiPP besiegelt Partnerschaft mit Vegetarierbund Deutschland

Stefan Hipp und Sebastian Zösch besiegeln Partnerschaft



Stefan Hipp wirbt auf der BioFach 2015 für Vielfalt in der Babynahrung

Nürnberg. Persönlich besiegelten Stefan Hipp (Gesellschafter von HiPP) und Sebastian Zösch (Geschäftsführer des Vegetarierbunds Deutschland e.V. (VEBU)) ihre neue Partnerschaft auf dem Feld der nachhaltigen Ernährung von Babys und Kleinkindern im Rahmen der diesjährigen BioFach. Auf der Weltleitmesse wurden die vegetarischen Menüs von HiPP, die den strengen VEBU-Vorgaben entsprechen, vorgestellt.

Die neuen vegetarischen Menüs von HiPP wurden vom VEBU geprüft und zertifiziert. Sie haben die Qualitätsprüfung ausgezeichnet bestanden und dürfen damit ab sofort das offizielle V-Label des Verbandes tragen: „Wir freuen uns, mit HiPP einen der größten deutschen Babynahrungshersteller als Partner gewonnen zu haben. Mit den neuen vegetarischen Menüs wird schon früh ein Grundstein für eine bewusste Ernährung gelegt“, so Sebastian Zösch.

Für HiPP ist die Vielfalt in der Babynahrung ein wichtiges Thema. Auch die umweltbewusste und nachhaltige Ernährung durch weniger Verzehr von Fleisch möchte der weltweite größte Hersteller ökologischer Babynahrung fördern. Dazu Stefan Hipp: „Eine vielseitige und ausgewogene Ernährung im Beikost-Alter ist gut für die Entwicklung des Kindes und beeinflusst darüber hinaus auch die Geschmacksprägung sowie die späteren Essgewohnheiten. Ernährungswissenschaftler und Kinderärzte empfehlen in der Woche fünf Menüs mit Fleisch, ein Menü mit Fisch sowie ein vegetarisches Menü. Deshalb bieten wir neben unseren Menüs mit Fleisch oder Fisch zusätzlich auch vegetarische Menüs an.“ Insgesamt gibt es von HiPP acht vegetarische Menüs für die Altersstufen vom 6. bis zum 12. Monat. Das Besondere daran: Obwohl die Menüs ohne Fleisch sind, enthalten sie Eisen – und zwar aus rein pflanzlichen Zutaten.

Eisen – Ein wichtiges Spurenelement für Babys und Kleinkinder

Eisen ist wichtig für die Blutbildung und die geistige Entwicklung und muss mit der Nahrung aufgenommen werden, da der Körper es nicht selbst produzieren kann. Auf Grund von Wachstum und Entwicklung ist Eisen im Säuglings- und Kleinkindalter besonders wichtig. Bei der Entwicklung der neuen vegetarischen HiPP Menüs wurde deshalb insbesondere auf den Gehalt an Eisen aus den pflanzlichen Zutaten geachtet. Die neuen vegetarischen Menüs von HiPP enthalten ausgewählte pflanzliche Zutaten wie zum Beispiel Vollkorngetreide, Hülsenfrüchte, Gemüse und Amaranth. Diese Lebensmittel gelten unter den vegetarischen Zutaten als gut geeignete Lieferanten von Eisen. Amaranth zum Beispiel hat einen deutlich höheren Eisengehalt als Hirse oder Hafer und wird aufgrund seiner positiven Eigenschaften von führenden Ernährungswissenschaftlern für die Babyernährung empfohlen.

Vegetarische Vielfalt: Innovativer Geschmack in HiPP Bio-Qualität

Gewöhnen Babys sich frühzeitig an verschiedene Geschmacksrichtungen und an gesunde Lebensmittel, können sie diese auch im späteren Kleinkindalter besser akzeptieren. Mit den vegetarischen Menüs ergänzt HiPP sein bestehendes Sortiment um weitere innovative Geschmacksrichtungen in wertvoller HiPP Bio-Qualität und unterstützt Mütter so bei der gesunden und abwechslungsreichen Ernährung ihres Nachwuchses.

Die Vegetarischen Menüs von HiPP im Überblick

Mehr über den Vegetarierbund erfahren

Bildmaterial kann über die HiPP Pressestelle angefordert werden bei Brigitte Engel


img
Wer Babys in den Mittelpunkt stellt, trägt große Verantwortung.

Deshalb sind unsere Bio-Produkte von ganz besonderer Qualität und gemäß EU-Bio-Verordnung ohne Gentechnik.
img