Menü

Berufsausbildung zur/zum
Fachinformatiker/-in

Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Durch die Ausbildung in einem international erfolgreichen Markenartikelunternehmen und den Besuch der Berufsschule werden Sie in 3 Jahren zum Profi Ihres Fachs.

Als mittelständisch geprägtes Familienunternehmen der Nahrungsmittelindustrie sind vielfältige Aufgaben in unserer IT-System-Landschaft zu bewältigen. So erwarten Sie in einem dynamischen Umfeld spannende Herausforderungen. Sie lernen in unseren internen Bereichen, wie die Architektur und Infrastruktur unseres Netzwerkes aufgebaut sind. Sie werden in Projekte eingebunden und lernen, wie Projektziele festgelegt und Teilaufgaben definiert werden. Ein Schwerpunkt der Ausbildung umfasst den kompletten Arbeitsbereich von der Entwicklung und Pflege von Anwendungen bis hin zur fachlichen Beratung, Betreuung und Schulung von Anwendern.

Die begleitende Berufsschule ergänzt und vertieft Ihre Kenntnisse. Der Unterricht ist in Lernfelder gegliedert. Diese sind z. B. das Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungen (Programme und Programmentwicklung sowie Datenbanken), IT-Systeme (Informatik Grundlagen, Netzwerkprotokolle und Schnittstellen) sowie Informationsquellen und Arbeitsmethoden.

Die Ausbildung wird Sie umfassend auf Ihren zukünftigen beruflichen Lebensweg als Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung vorbereiten.

 

Rahmenbedingungen 

Schulische
Voraussetzungen
Mittlere Reife, Fachhochschulreife, allgemeine Hochschulreife
Dauer der Ausbildung 3 Jahre
Ausbildungsort HiPP-Werk Georg Hipp OHG
85276 Pfaffenhofen/Ilm
Berufsschule Staatliche Berufsschule
85049 Ingolstadt (Blockunterricht)
Ausbildungsverlauf Kennenlernen der Ausbildungsbereiche in der IT und in den Fachbereichen bei HiPP
Ausbildungsbetreuung Durch den zuständigen Ausbilder
Arbeitszeit 38 Stunden/Woche
Ausbildungsvergütung Übertarifliche HiPP-Ausbildungsvergütungsregelung:
1. Ausbildungsjahr: Euro 841,-/Monat
2. Ausbildungsjahr: Euro 965,-/Monat
3. Ausbildungsjahr: Euro 1087,-/Monat

Darüber hinaus:
Fahrtkostenerstattungsregelung für Fahrten zur Arbeitsstätte und Fahrten zur Berufsschule, vielfältige HiPP-Sozialleistungen
Abschlussprüfungs-
vorbereitung
Spezielle Trainings zur Prüfungsvorbereitung
Abschluss Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung (IHK)

Anforderungen

  • Interesse an Software, Hardware und Infrastruktur
  • Interesse an Technik und logischem Denken
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Spaß an komplexen Aufgaben und das stete Interesse, Kenntnisse weiter zu entwickeln
  • Selbstständige Arbeitsweise, aber auch die Fähigkeit sich in ein Team zu integrieren
  • Geduld und Freundlichkeit im Umgang mit Menschen
  • Zielorientierte Arbeitsweise

 

Einsatzmöglichkeiten nach der Ausbildung

Als Mitarbeiter/in der Anwendungsentwicklung, Netzwerkbetreuung

Bewerbung

Bewerbungsform

ONLINE oder mit Bewerbungsmappe

Auswahlverfahren

Vorstellungsgespräch und "Kurz-Praktikum"

Bewerbungsschluss

15.10.2016 für den Ausbildungsstart Herbst 2017

Berufsausbildung bei HiPP


img
Wer Babys in den Mittelpunkt stellt, trägt große Verantwortung.

Deshalb sind unsere Bio-Produkte von ganz besonderer Qualität und gemäß EU-Bio-Verordnung ohne Gentechnik.
img