Menü

HiPP-Azubis werden zu "Energie-Scouts"

2015 rief die IHK (Industrie- und Handelskammer) das Projekt "Qualifizierung von Azubis zu Energie-Scouts" ins Leben. Zwei unserer Azubis Georg R. und Johannes S. (Industriemechaniker) entschlossen sich dazu, an diesem Projekt teilzunehmen.

Bei unserem Nachbarn dem Bayernwerk lernten die Auszubildenden, wie wichtig es ist Energie zu sparen und wie man hierbei am besten vorgeht.

Ihre Aufgabe war es auch eine Projektarbeit über das Thema "Einsparung von Druckluft durch Abdichten von Leckagen" zu schreiben.

Dafür waren Sie an einem Samstag hier im Werk tätig, um sich auf die Suche nach undichten Leckagen, beispielsweise Schlauchleitungen, Ventile oder Zylinder, zu machen. Diese konnten dann auch gleich repariert werden.

Nachdem alle Leckagen abgedichtet waren, wurden die entstandenen Kosten berechnet.

Für die verbauten Teile und die geleistete Arbeitszeit kam eine Summe in Höhe von € 3240,50 zustande. Die Einsparungen eines Kubikmeters Druckluft liegen bei 2,87 Cent. Somit sind die Reparaturen in 0,56 Jahren abbezahlt.

Als letzten Punkt dieser Projektarbeit gestalteten die zwei "Energie-Scouts" eine Präsentation und ein Plakat. Diese wurden dann bei der Abschlussveranstaltung der IHK am 09.10.2015 vorgestellt.


img
Wer Babys in den Mittelpunkt stellt, trägt große Verantwortung.

Deshalb sind unsere Bio-Produkte von ganz besonderer Qualität und gemäß EU-Bio-Verordnung ohne Gentechnik.
img