Menü

Wie viele Kalorien werden durch Sport verbrannt?

Der Energieverbrauch ist stark abhängig von der Sportart und dem individuellen Trainingszustand. Entscheidend sind demnach u.a. das Lauftempo und die vom Trainingszustand und -ziel abhängige körperliche Konstitution. Ein trainierter Ausdauerläufer hat einen geringeren Energieumsatz, da sein Stoffwechsel energieeffizienter arbeitet. Zudem hat er den Vorteil, dass er früher auf Fette als Energiequelle zurückgreifen kann.

Generell gilt: Jede Bewegung ist besser als keine Bewegung! Auch Alltagsbewegungen wie Treppensteigen oder Gartenarbeit verbrennen Kalorien. Wichtiger als sportliche Höchstleistung ist ein konstantes Training mit Spaß und Ausdauer. Ein kontinuierlicher Beginn mit moderatem Tempo ist für den Körper besser verträglich und nachhaltiger.

Sportliche Belastungsart Energieumsatz pro Stunde und kg Körpergewicht
Wandern, Gymnastik 3-4 kcal/kg
Krafttraining, moderat 5-6 kcal/kg
Inlineskaten 6-8 kcal/kg
Radfahren, moderat 7-8 kcal/kg
Tennis, Badminton, Tischtennis, Volleyball 7-8 kcal/kg
Laufen, moderat 7-12 kcal/kg
Krafttraining, Basketball, Hockey 8-9 kcal/kg
Radfahren, schnell 11-12 kcal/kg
Squash 12-14 kcal/kg
Fußball, Turnen, Judo 13-15 kcal/kg
Laufen, schnell 14-15 kcal/kg

Quellen: Raschka, C., Ruf, S., 2012 und Bayrisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, 2015

Quellen:

AID Infodienst: Rundum fit – mit Sport und Ernährung; 2009
Bayrisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz; 2015
http://www.vis.bayern.de/ernaehrung/ernaehrung/ernaehrung_gruppen/ernaehrung_freizeitsport.htm
Landesinstitut für Gesundheit und Arbeit des Landes Nordrhein-Westfalen: Gesundheit durch Bewegung fördern. Empfehlungen für Wissenschaft und Praxis; 2011
Raschka C, Ruf S. Sport und Ernährung. 1. Aufl. Stuttgart; Thieme; 2012