Menü

Vitamin D – Wichtig für den Knochenaufbau

Vitamin D unterstützt den Aufbau von gesunden Knochen. Eine Studie zeigt wie Kindermilch - angereichert mit Vitamin D - den Abfall des Vitamin-D-Spiegels verhindern kann.

Auch nach dem ersten Lebensjahr liegt uns die gesunde Entwicklung der Kleinkinder am Herzen. So streben wir danach, dass unsere Kindermilch Produkte in Ihrer Zusammensetzung ihren altersgerechten Bedürfnissen entsprechen. Ein wichtiger Bereich in der Wachstumsphase ist der Aufbau von Knochenmasse. Nur wer als Kind bereits für starke Knochen vorsorgt, kann auch im späteren Alter noch davon zehren.

Vitamin D für starke Knochen

Für den Aufbau starker Knochen sind vor allem Calcium und Vitamin D wichtig. Calcium dient als Baustein für die Knochen. Vitamin D hilft, das Calcium aus der Nahrung aufzunehmen und in die Knochen „einzubauen“. Ohne Vitamin D wären feste Knochen somit nicht möglich. Vitamin D ist aber auch noch an anderen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt und hat außerdem Einfluss auf das Immunsystem.

Unzureichende Versorgung mit Vitamin D

Kinder und Erwachsene sind laut aktuellen Ernährungserhebungen jedoch oft unzureichend mit Vitamin D versorgt, auch wenn Vitamin D das einzige Vitamin ist, das unser Körper in der Haut selbst herstellen kann. Denn damit Vitamin D gebildet wird, muss unsere Haut dem Sonnenlicht ausgesetzt sein. Aufgrund der geografischen Gegebenheiten ist jedoch in unseren Breitengraden keine ganzjährige Vitamin-D-Bildung möglich. Außerdem ist die Auswahl an Vitamin D-reichen Lebensmitteln gering.

Video: Experten-Interview

Erfahren Sie mehr zum Thema: Wie wichtig ist Vitamin D im Kleinkindalter

Deswegen haben wir uns zum Ziel gesetzt, in unseren Produkten für die Wachstumsphase besonders auf Vitamin D zu achten. In einer Studie konnten wir zusammen mit einem anerkannten Experten im Bereich Vitamin D zeigen, dass der tägliche Verzehr Vitamin-D-angereicherter Kindermilch den Abfall des Vitamin-D-Spiegels während der Wintermonate verhindern kann. In einer Kontrollgruppe mit Kindern, die normale Kuhmilch bekommen hatten, sank der Vitamin-D-Spiegel im selben Zeitraum unter den von Ernährungsexperten empfohlenen Wert.

Veränderung der Vitamin-D-Serumkonzentration im Winter

Originalstudie: Hower J et al. Eur J Ped 2013; DOI 10.1007/s00431-013-2092-6