Menü

Nachhaltiger Einsatz von Büromaterialien

Beim Einkauf von Büromaterialien achtet HiPP darauf, dass diese auf Umweltfreundlichkeit geprüft wurden. Wenn möglich, werden Gebrauchsgüter mit Zertifizierungen wie beispielsweise dem "Blauen Engel" - Siegel verwendet. Zu 96 % setzt HiPP FSC-und Recyclingpapier ein. Schreibutensilien wie Stifte und Textmarker bestehen zu rund 70 % und Kugelschreiber zu 90 % aus nachwachsenden Rohstoffen. Die Mienen sind austauschbar, Stifte möglichst neu befüllbar. Durch den Einsatz von Materialien europäischer Herkunft kommen die kurzen Transportwege auch der Ökobilanz zugute.

HiPP erreichte beim Wettbewerb "Büro & Umwelt" vom Bundesdeutschen Arbeitskreis für umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) den 1. Platz in der Kategorie "Unternehmen mit über 500 Mitarbeitern". Besonders hervorgehoben wurden die ausschließliche Verwendung von Recyclingpapier sowie die Maßnahmen zur primären Reduzierung der Papierverwendung: Elektronische Ablage, elektronischer Rechnungslauf, Informationsverbreitung über das firmeneigene Intranet und doppelseitiges Drucken.

Das könnte Sie auch interessieren


img
Wer Babys in den Mittelpunkt stellt, trägt große Verantwortung.

Deshalb sind unsere Bio-Produkte von ganz besonderer Qualität und gemäß EU-Bio-Verordnung ohne Gentechnik.
img