Menü

Der Mensch im Mittelpunkt

Soziale und gesellschaftliche Verantwortung

Für HiPP ist soziale Verantwortung die wesentliche Grundlage für erfolgreiches unternehmerisches Handeln. Das zeigt sich nicht nur in den nachhaltigen Maßnahmen des Personalmanagements, sondern zeichnet auch das vielfältige soziale Engagement in der Solidarität mit Menschen in Not aus: So hilft HiPP beispielsweise jungen Familien mit Mehrlingsgeburten und spendet regelmäßig für den gemeinnützigen Verein „Münchener Tafel e. V.“. Auch Hilfstransporte der Caritas in Krisengebiete unterstützt HiPP. Für die vorbildliche Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung erhielt HiPP 2013 den ersten Preis der Deutschen Bundesregierung für Corporate Social Responsibility (CSR).

Wertschätzung und Vertrauen

Das Unternehmen hat seit 1999 eine eigene Ethik-Charta, die auf der Verantwortung gegenüber Mensch, Natur und Umwelt basiert. Zentrale Anliegen sind der faire Wettbewerb und der respektvolle Umgang mit Geschäftspartnern, Lieferanten, Kunden und Mitarbeitern. HiPP ist sich bewusst, dass ein vollkommener und harmonischer Abgleich von unseren Zielen mit unseren Handlungen eine stetige Herausforderung ist. Dieser möchten wir uns stellen und uns in diesem Prozess kontinuierlich verbessern.

Optimales Arbeitsklima

Coachings und Qualifikationsangebote, gezielte Trainings und Schulungen sowie leistungsgerechte Beurteilungen und Entlohnung sind zentrale Instrumente der Personalpolitik bei HiPP. Im Rahmen des Nachhaltigkeitsmanagements wird auch eine regelmäßige Nachhaltigkeitsschulung durchgeführt.

Als familienfreundliches Unternehmen fördert HiPP die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Fast in jeder Abteilung gibt es verschiedene Arbeitsmodelle mit flexiblen Arbeitszeiten, durch die vor allem Eltern bessere berufliche Entwicklungschancen erhalten. Allein in Pfaffenhofen werden 200 individuelle Modelle sowie Gleitzeitvarianten ohne Kernzeit genutzt. Dass die Belegschaft sich wohl fühlt, zeigen die vergleichsweise langen Zeiten der Betriebszugehörigkeit.

Gesundheitsmanagement

Gesundheit und Wohlergehen der Mitarbeiter sind das höchste Gut eines Unternehmens. Wer sich wohl fühlt, empfindet mehr Lebensqualität, ist zufriedener, ausgeglichener und auch engagierter. Dem betrieblichen Gesundheitsmanagement kommt als Bestandteil des Personal-, Qualitäts- und Nachhaltigkeitsmanagements immer größere Bedeutung zu. Betriebliche Altersvorsorge, hohe Standards bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Aktionstage für Gesundheit, Fitness und Sportangebote fördern das Wohlergehen unserer Belegschaft. In der Betriebsgastronomie runden Bio-Speisen, regionale Kost und ein Allergenmanagement das Engagement ab. So sind auch vegetarische und vegane Gerichte fest in den Speiseplan integriert.

Nachwuchsförderung

Bildung und Ausbildung sind die wichtigsten Zukunftsinvestitionen. HiPP bietet verschiedene Qualifizierungen an: von der klassischen Lehre über das duale Studium bis zum Trainee. Die Ausbildung ist sehr praxisnah angelegt und daher überdurchschnittlich intensiv in der Betreuung. Unsere Azubis haben die Möglichkeit unser Engagement für Nachhaltigkeit bei freiwilligen Umweltaktionen kennen zu lernen.

HiPP ist international

Bei HiPP arbeiten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 20 verschiedenen Nationen. Auf diese kulturelle Vielfalt sind wir besonders stolz. Sie bereichert die Unternehmenskultur und verstärkt unseren erfolgreichen Auftritt im globalen Umfeld.

 


img
Wer Babys in den Mittelpunkt stellt, trägt große Verantwortung.

Deshalb sind unsere Bio-Produkte von ganz besonderer Qualität und gemäß EU-Bio-Verordnung ohne Gentechnik.
img