Menü

Sonne und Babyhaut

Besonderer Schutz für Ihr Baby

Babyhaut ist wesentlich dünner und somit viel empfindlicher als die eines Erwachsenen, deshalb benötigt Ihr Kind einen besonderen Schutz vor der Sonne.

Melanin sind jene braunen Farbpigmente (Färbung/Bräunung der Haut), die die Sonne auf der Haut bilden kann. Diese Pigmente absorbieren1 das Licht und schützen die Haut je nach Intensität der UV-Strahlung eine gewisse Zeit.

1 Braune Farbpigmente nehmen die auftreffenden UV-Strahlen auf und wandeln diese in Wärme um, so können sie keinen Schaden mehr anrichten.

Die Haut eines Babys bildet nur sehr wenig Melanin. Vergleichbar ist diese Überempfindlichkeit mit sehr hellhäutigen Erwachsenen, auch ihre Haut bildet nur sehr wenig Melanin.

Unter anderem durch den geringen Melaningehalt verbrennt die Haut eines Babys sehr schnell.

Aufgrund des geringen natürlichen Sonnenschutzes muss die empfindliche Haut des Babys besonders gut vor Sonne geschützt werden.