Menü

Wieviel von was?

Woher weiß ich, dass mein Kind genug isst und alle Nährstoffe bekommt, die es braucht?

Der Appetit und die Auswahl von Speisen sind von Kind zu Kind und auch bei einem Kind von Tag zu Tag oftmals sehr verschieden. Normalerweise bekommen Kinder über einen längeren Zeitraum das, was sie brauchen. Die beste Bestätigung für eine ausreichende Versorgung ist ganz einfach: wenn Ihr Kind sich in Größe und Gewicht im normalen Bereich entwickelt und es gesund ist, dann ist es ausreichend versorgt. Wenn Sie hier Zweifel haben, sprechen Sie am besten mit dem Kinderarzt – er kann Ihnen bei Bedarf weiterhelfen.

Wie viele Mahlzeiten braucht mein Kind jetzt?

Bewährt haben sich für Kleinkinder 5 Mahlzeiten: 3 Hauptmahlzeiten das Frühstück, Mittag- und Abendessen plus je eine kleine Zwischenmahlzeiten vor- und nachmittags.

Wieviel Süßes darf mein Kind bekommen?

Im Kleinkindalter können Süßigkeiten in Maßen Bestandteil der Ernährung sein, das heißt ein- bis zweimal am Tag eine kleine Menge, zum Beispiel in Form eines süßen Brotaufstriches. Es ist wichtig, dass Kinder einen normalen Umgang mit Süßem lernen. Eltern müssen aber darauf achten, dass es nicht zu viel an Süßem wird, denn:

  • zu häufiger Verzehr von Süßem schadet den Zähnen
  • süße Lebensmittel enthalten oft viele Kalorien aber nur wenige Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe

Durch den Verzehr von Süßigkeiten steigt also das Risiko übergewichtig zu werden und zu wenig an lebenswichtigen Nährstoffen zu erhalten.

Unser Tipp: Anstelle von Naschen zwischendurch ist es besser Süßes zu den Mahlzeiten anzubieten, zum Beispiel ein süßer Brotaufstrich oder etwas Eis zur Zwischenmahlzeit. Denn Naschen zwischendurch liefert unnötige Kalorien und verringert den Appetit bei den normalen Mahlzeiten.

Haben Sie noch Fragen?

Für weitere Fragen erreichen Sie uns Montag bis Freitag zwischen 8:30 und 15:30 Uhr unter:
Deutschland: 08441/757-384
Österreich: 07612/76577-104

Kontaktformular