Menü

Was ist Allergie?

Allergien sind ein immer häufiger auftretendes Phänomen, von dem mittlerweile 20-30% der Babys betroffen sind. Als Folge der Allergie können Sie unter Hautausschlägen (atopische Dermatitis), Schwellungen im Lippenbereich und später unter Heuschnupfen und Asthma leiden.

Muttermilch ist von Natur aus allergenarm und enthält wertvolle Schutzstoffe, die die Abwehr Ihres Babys von innen heraus stärken. Babys aus allergiebelasteten Familien sollten daher möglichst sechs Monate gestillt werden. Das ist die beste Vorbeugung gegen Allergien.

Wenn Ihr Baby nicht oder nicht voll bzw. nicht mehr gestillt wird, empfehlen Experten Hypo-Allergene Nahrung (= HA-Nahrung).