Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

HiPP Nachhaltigkeitsbericht 2015

55HiPP Standorte | Maßnahmen Zeitraum Status Umstellung von leichtem Heizöl auf Flüssiggas 2012 Erledigt Neubau eines Platzes zur Abfallentsorgung 2012 Erledigt Neuanschaffung von Abfallcontainern 2012 Erledigt Installation einer Abfallpresse für Papier und Kartonagen 2012 Erledigt Umstellung auf biologisch abbaubare Reiniger im Bürogebäude 2012 Erledigt Ansiedlung von Eulen auf dem Werksgelände 2012 Erledigt Einbau von Heizungsreglern im Produktionsgebäude 2013 Erledigt Umstellung auf Pelletheizung im Hauptgebäude 2013 Erledigt Umstellung auf 100 % erneuerbare Energien 2014 Erledigt Verbrennung von organischen Abfällen in Biogasanlagen 2014 Erledigt Aktualisierung der Nachhaltigkeitsschulungen 2014 Erledigt Ansiedlung von Falken zur natürlichen Taubenbekämpfung auf dem Werksgelände 2014 Erledigt Pilotstudie zur Wasseraufbereitungsanlage 2014 Erledigt Aktualisierung des Abfallplans, Gültigkeit bis 2018 2014 Erledigt Aktualisierung des Fluchtwegeplans 2014 Erledigt Anlegen einer Bio-Obstplantage 2014 Nicht umgesetzt Kreislaufführung von Wasser in der Trocknungsanlage 2014 Nicht umgesetzt Überarbeitung des Umweltplans hinsichtlich Umweltschutzmaßnahmen 2015 Offen Mitarbeiterschulungen zur Norm DIN ISO 14001 2015 Offen Angebot Informatikkurse für Mitarbeiter 2015 Offen Einführung eines Gesundheitsmanagements 2015 Erledigt Abwassertrennung 2015 Erledigt Umstellung auf 100 % Recycling-Papier 2015 Offen Umstellung auf energiesparende Leuchtmittel 2015 Erledigt Verbesserungen in der Überwachung des Energieverbrauchs 2016 Offen Einsatz von Solarenergie zur Erwärmung von Trinkwasser 2016 Offen Errichtung einer Abwasseraufbereitungsanlage 2017 Offen Nachhaltigkeitsprogramm Glina Engagiertes Handeln zum Schutz der Umwelt Nachhaltigkeit ist bei Vivera im Management fest verankert, denn die HiPP Nachhaltigkeitsleitlinien gelten unternehmens- weit. Auch in Glina wurde für jede Abteilung ein Nachhaltigkeits- verantwortlicher ernannt, der die Entwicklung von Zielen und ihre Umsetzung in den Fachabteilungen begleitet und koordiniert. Vivera arbeitet nach definierten Standards. Sie umfassen die Nachhaltigkeitsprogramm Qualität, den Umweltschutz, die Arbeitsbedingungen, die Entlohnung und den ethisch fairen Umgang miteinander. Auch Vertragspartner und Zulieferer müssen mit den AGBs die Einhal- tung dieser Standards garantieren. Der Schutz der biologischen Vielfalt ist im betrieblichen Management integriert und im Schu- lungswesen ebenso wie in den Mitarbeiteraktionen umgesetzt. Fortlaufende Projekte • Reduzierung des Wassereinsatzes bei der Kühlung von Trocknungsgeräten • Gesundheitsmanagement • Umweltbildungsmaßnahmen für Kinder und Schüler • kostenlose Aktionen für Mitarbeiter (Sport und Kultur) • Nachhaltigkeitsschulungen für Mitarbeiter, inklusive Umweltexkursionen • Mitarbeiterschulungen zur Arbeitssicherheit • Verwendung biologisch abbaubarer Reinigungsmittel • Teilnahme an/Unterstützung von humanitären und ehren- amtlichen Projekten • Lärmschutz: regelmäßige Messungen des Geräuschpegels • Eintragung der Umweltdaten in die Datenbank der Regierung • Optimierung des Chemikalieneinsatzes bei der Wasser- reinigung in Dampferzeugungsanlagen • Optimierung/Reduzierung des Reinigungsmitteleinsatzes Aktualisierung des Abfallplans, Gültigkeit bis 20182014 Erledigt Mitarbeiterschulungen zur Norm DIN ISO 140012015 Offen

Seitenübersicht